Skip to main content

Umwelttechnologie

Gewässer schützen, schädliche Emissionen senken und umweltfreundliche Produktionsprozesse gestalten.

Studierende erhalten eine umfassende und sehr praxisorientierte Ausbildung in Umwelttechnologien. Die Module behandeln wirtschaftliche und ökologische Gesichtspunkte einer nachhaltigen Produktion, das Prinzip der Kreislaufwirtschaft, die Analyse von Material- und Massenströmen sowie Technologien zur Wertstoffrückgewinnung. Zwei weitere Module beschäftigen sich mit dem Management der Ressource Wasser sowie mit der Behandlung von Wasser und Abwasser. Darüber hinaus lernen die Studierenden Umweltrisiken zu beurteilen und setzten sich dazu mit der Bedeutung und Auswirkung von Umweltschadstoffen auseinander. Zwei zusätzliche Module konzentrieren sich auf das Thema Umweltsanierung. Die Schadstoffe an kontaminierten Standorten müssen analysiert, überwacht und schliesslich mit physikalisch-chemischen oder biologischen Methoden beseitigt werden.

Die Studierenden beenden ihr Studium mit einer achtmonatigen Master-Thesis. Diese steht oft in einem internationalen Kontext und wird in der Regel zusammen mit einem Industrieunternehmen durchgeführt. Masterabsolventen haben eine fundierte praktische und theoretische Ausbildung, auf deren Grundlage sie «saubere» Technologien entwickeln, planen, anwenden und steuern können. Mögliche Einsatzgebiete der Absolventen sind Industrie, Beratungsunternehmen oder Verwaltung.

Kursdetails

Perspektiven

Organisatorisches

Zulassung

Ausgezeichnet qualifizierte Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen werden sofort zum Masterstudium zugelassen, wenn sie

  • einen FH-Bachelor in einer fachverwandten Studienrichtung erworben und mit Abschlussqualifikation A, B oder ≥ 5 abgeschlossen haben resp. einer äquivalenten Note (≥ gut)
  • oder eine gleichwertige Vorbildung und Berufserfahrung (FH- oder Uni-Abschluss) ausweisen
  • und über sehr gute Englischkenntnisse verfügen.

Studieninteressierte, welche die Aufnahmebedingungen nicht vollständig aber weitgehend erfüllen, werden zu einem Interview eingeladen.

Hochschule für Life Sciences FHNW

Hochschule für Life Sciences FHNW Gründenstrasse 40 4132 Muttenz
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: