Skip to main content

Modulbeschreibung - Tragkonstruktion 2

Nummer
G2021
Leitung Adrian Kunz, YS5rdW56QHVsbWFubmt1bnouY2g=
ECTS 0.0
Unterrichtssprache Deutsch
Lernziele/Kompetenzen Im Fach Tragkonstruktion werden die theoretischen Grundlagen der Baustatik besprochen. Diese bilden die Basis für das Verständnis der Tragstrukturen von Bauwerken.
Im Einzelnen werden im 2. Semester folgende Themen analysiert:
  • Lagerung von Bauwerken und deren statische Interpretation: Bewegungsmöglichkeit in der Ebene, bewegliche Auflager, Pendelstützen, feste Auflager und Gelenke, Einspannungen und biegesteife Verbindungen.
  • Gleichgewichtsbedingung in der Ebene: Auflagerreaktionen am einfachen Balken und am Kragarm.
  • Definition der Schnittgrössen: Biegemoment, Querkraft und Normalkraft.
  • Berechnen und darstellen der Biegemomente, der Querkräfte und der Normalkräfte an einfachen statischen Systemen.
  • Qualitatives Erfassen und Darstellen von Tragwerks-Verformungen.

Lerninhalte Vertiefen der Begriffswelt und Nomenklatur des Bauingenieurwesens.
Erfassen von einfachen Tragstrukturen in statischen
Modellen und verstehen der Zusammenhängen
zwischen den Belastungen und Einwirkungen,
Reaktionen, inneren Kräfte und elastischen
Verformungen.
Erforderliche Vorkenntnisse G102.1
Lehr- und Lernmethoden Vorlesung mit Stoff-Vertiefung durch Aufgaben und Übungen.
Leistungsbewertung Gemäss Prüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Architektur
Anschlussmodule/-kurse A301.2
Diese Seite teilen: