Skip to main content

Modulbeschreibung - Baustatik 2 / MPA Baustatik (UFZ)

Nummer
B211
Leitung Prof. Dr. Marion Rauch, +41 61 467 43 11, bWFyaW9uLnJhdWNoQGZobncuY2g=
ECTS 0.0
Unterrichtssprache Deutsch
Lernziele/Kompetenzen
  • Erweiterung des Verständnisses des Tragverhaltens von Stabtragwerken
  • Verständnis der Beanspruchungen und Verformungen elastischer Körper
  • Fähigkeit, Spannungszustände berechnen zu können
  • Fähigkeit, elastische Formänderungen berechnen zu können
  • Fähigkeit, geeignete ebene und räumliche Stabtragwerke zu entwerfen und die Beziehung zwischen Tragwerk und statischem Modell zu erkennen

Lerninhalte
  • Spannungen und Verformungen
  • Biegung und Axialkraft, Querkraft und Torsion
  • Biegelinien
  • Arbeitsgleichung
  • Prinzip der virtuellen Arbeiten
  • Einsatz von EDV in der Baustatik
  • Laborübungen

Erforderliche Vorkenntnisse B1.11 Baustatik 1
B1.22 Mathematik 1
Bibliographie/Literatur Autographie
SIA - Tragwerksnormen
Lehr- und Lernmethoden Vorlesung, Übungen, Projektarbeit (MPA)
Leistungsbewertung Schriftliche Modulabschlussprüfung
Testat für MPA (siehe "Bemerkungen")
Anschlussmodule/-kurse B3.11 Baustatik 3
Bemerkungen MPA Modulübergreifende Projektarbeit im 2. Semester in der vorlesungsfreien Zeit mit Modul B2.5, Kurs B2.51
Diese Seite teilen: