Skip to main content

Modulbeschreibung - Software Testing and Quality Management

Nummer
stqm
ECTS 3.0
Anspruchsniveau intermediate
Inhaltsübersicht Es genügt schon lange nicht mehr nur Software entwickeln zu können. Auch die Qualität der Software muss stimmen um am Markt erfolgreich zu sein. Um qualitativ gute Software entwickeln zu können muss man verstehen, was Software Qualität überhaupt ist, wie man sie etablieren, messen und erhalten kann.
Das Modul orientiert sich grob am "Guide to the Software Engineering Body of Knowledge (SWEBOK)". Dabei werden zwei Teile unterschieden:

1. Konzepte

  • Software Quality Management
  • Testplan
  • Verteilte Softwareentwicklung
  • Softwaretests über Unit-Testing hinaus
  • Integrationstests
  • Akzeptanztests
  • Webtests
  • Datenbanktests
  • Metriken der Software Qualität
Lernziele Die Studierenden kennen fortgeschrittene Methoden und Konzepte zur Qualitätssicherung in Software Projekten und lernen diese praktisch anzuwenden.

Nach erfolgreichem Abschluss dieses Moduls können Sie:

  • Softwarequalität in eigenen Projekten messen und beurteilen
  • Prozesse definieren und implementieren, die eine nachhaltige Softwarequalität in einem Unternehmen sicherstellen
  • Testpläne erstellen
  • Tests für verschiedene Prozessschritte auswählen und anwenden.
  • Aus den Testresultaten die richtigen Schritte zur Qualitätsverbesserung ableiten.
Empfohlene Vorkenntnisse

  • Software Construction (swc)
Leistungsbewertung Erfahrungsnote und MSP schriftlich
Zusatzinformationen zur Kurshomepage
Diese Seite teilen: