Skip to main content

Modulbeschreibung - Ingenieurgeologie

Nummer
B232
Leitung Dr. Beat Vögtli, YmVhdC52b2VndGxpQGZobncuY2g=
ECTS 0.0
Unterrichtssprache Deutsch
Lernziele/Kompetenzen
  • Grundlegende Kenntnisse auf dem Gebiet Geologie/Ingenieurgeologie erwerben und damit geologische Zusammenhänge überblicken können.
  • Geologische Situationen erkennen und ihnen, in Zusammenarbeit mit Fachleuten der Geologie oder Ingenieurgeologie, in Planung und Baupraxis Rechnung tragen können.
  • Geologische Karten und Profile im Hinblick auf bautechnische Aufgaben lesen und benutzen können.
  • Häufige Gesteins- und Bodenarten erkennen und beurteilen können.
  • Grundlagen der Hydrogeologie kennenlernen, Eigenschaften des Untergrundes in Bezug auf die Wasserzirkulation abschätzen können

Lerninhalte
  • Grundbegriffe der Geologie, u.a. Geologischer Zeitbegriff, Gesteinskreislauf
  • Entstehung und Aufbau der Erde, Plattentektonik, Wirkungen aus der Erde
  • Regionale Geologie
  • Geologische / hydrogeologische Prozesse und daraus resultierende Naturgefahren
  • Altlasten und deren Bewältigung, Deponien
  • Rohstoffe und deren Auftreten
  • Praktische Folgerungen für Planung und Bauweisen

Bibliographie/Literatur Skriptum zur Vorlesung, Glossar geologischer Fachausdrücke, Übungsblätter
Exkursionsunterlagen
Lehr- und Lernmethoden Vorlesungen, Übungen, Exkursion, Referate
Leistungsbewertung Schriftliche Modulabschlussprüfung
Projektarbeit, Vortrag
Anschlussmodule/-kurse B3.21 Bodenmechanik
Diese Seite teilen: