Skip to main content

Modulbeschreibung - GMT Grundlagen III

Nummer
40301
Leitung Prof. Dr. David Grimm, ZGF2aWQuZ3JpbW1AZmhudy5jaA==
ECTS 0.0
Unterrichtssprache Deutsch
Lernziele/Kompetenzen Satellitengeodäsie: das Bezugssystem für die GNSS Messmethode erklären; dreidimensionale, konforme Transformationen darlegen und anwenden.
GNSS: Messtechnik, Einflüsse von Systemabweichungen und statische Messmethode Globaler Navigations Satelliten Systeme erläutern.
Inhalt Satellitengeodäsie (3D - Koordinatensysteme und -Transformationen)
  • Bezugssysteme und Bezugsrahmen
  • Bezugsrahmenwechsel (Datumstransformationen)
  • moderne Höhensysteme


Globale Navigations Satellitensysteme
  • Einführung und Systemgrundlagen
  • Messtechnik, Messmodi, Messverfahren; systematische Abweichungen
  • Messkampagnen (mit Feldübung) planen
  • differenzielle Punktbestimmung
  • Koordinatentransformationen in Varianten
  • GNSS Netze und Auswertemodelle
  • GNSS RTK

Bibliographie/Literatur Unterrichtsunterlagen
Becker, Matthias und Hehl, Klaus (2012): Geodäsie. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.
Torge, Wolfgang und Müller Jürgen (2012): Geodesy., Berlin / New York: de Gruyter.
Seeber, Günter (2003): Satellite Geodesy. Berlin / New York: Walter de Gruyter.
Bauer, Manfred (2010): Vermessung und Ortung mit Satelliten. Heidelberg: Herbert Wichmann.
Hofmann-Wellenhof, Bernhard et al. (2008): GNSS Global Navigation Satellite Systems. Wien/New York: Springer.
Xu, Guochang (2007): GPS Theory, Algorithms and Applications. Berlin/Heidelberg/New York: Springer.
Lehr- und Lernmethoden Vorlesung, Einzel- und Gruppenarbeiten
Leistungsbewertung Mindestens 1 schriftliche Prüfung im Semester, Modulabschlussprüfung schriftlich
Diese Seite teilen: