Skip to main content

Modulbeschreibung - Vorlesung 3

Nummer
G2002
Leitung Tim Seidel, dGltLnNlaWRlbEBmaG53LmNo / Axel Humpert, YXhlbC5odW1wZXJ0QGZobncuY2g=
ECTS 0.0
Unterrichtssprache Deutsch
Lernziele/Kompetenzen Vermittlung von gestalterischen und konstruktive Grundlagen mit dem Fokus auf die Beziehung zwischen Raum, Form und Tragkonstruktion bei grossen Spannweiten. Kurze und aufeinander aufbauende Vorlesungen fokussieren auf unterschiedliche Tragkonzepte, die Baumaterialien Holz und Stahl, die Typologie des Hallenbaus sowie die Gebäudehülle als das „Kleid“ einer Struktur.
Lerninhalte Vorlesungen zu gestalterischen und konstruktiven Grundlagen bei grossen Spannweiten.
Erforderliche Vorkenntnisse G100 und G101
Lehr- und Lernmethoden Vorlesungen 3
Leistungsbewertung Gemäss Prüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Architektur
Anschlussmodule/-kurse G201
Diese Seite teilen: