Skip to main content

Modulbeschreibung - Bauphysik 1

Nummer
B121
Leitung Prof. Dr. Achim Geissler, +41 61 467 44 51, YWNoaW0uZ2Vpc3NsZXJAZmhudy5jaA==
ECTS 0.0
Unterrichtssprache Deutsch
Lernziele/Kompetenzen
  • Die Studierenden lernen die Grundlagen der Bauphysik an Alltagsbeispielen anzuwenden so, dass sie befähigt sind, bauphysikalische Probleme zu analysieren und zu berechnen.
  • Durch praktische Arbeit lernen sie den Gebrauch und die Grenzen moderner Methoden und Geräte kennen.

Lerninhalte
  • Wärmetransport durch Gebäudehüllen
  • Wärmeübergang an Grenzschichten
  • Temperaturprofile in Baukonstruktionen
  • Wärmeverlust ins Erdreich
  • Heizgradtage, Exposition und Lüftungsverluste
  • Energiebedarfsberechnung und Klimafaktoren
  • Einbindung von Wärmekraftkopplung und Wärmerekuperation
  • Feuchtetransport, Dampfdiffusion, Analogien zum Wärmetransport
  • Feuchteprofile in Baukonstruktionen und sD-Wert
  • Bestimmung der Kondensationszonen
  • Berechnung des anfallenden Kondenswassers
  • Feuchteschäden am Bau, Massnahmen, Sanierung

Bibliographie/Literatur Skriptum
Formelbuch
Lehr- und Lernmethoden Vorlesung, Übungen
Leistungsbewertung Schriftliche Modulabschlussprüfung
Anschlussmodule/-kurse B2.21 Physik / Bauphysik 2
Diese Seite teilen: