Skip to main content

Modulbeschreibung - Hydromechanik

Nummer
B341
Leitung Prof. Dr.-Ing. Henning Lebrenz, +41 61 467 45 27, aGVubmluZy5sZWJyZW56QGZobncuY2g=
ECTS 0.0
Unterrichtssprache Deutsch
Lernziele/Kompetenzen Überblickbare hydraulische Probleme an Bauwerken des Wasserbaus und der Siedlungswasserwirtschaft selbständig lösen
Lerninhalte
  • Grundprinzipien der Hydrostatik und Hydrodynamik
  • Allgemeine Eigenschaften des Wassers
  • Bemessung von Wehren (Schützen, Klappen)
  • Gerinnehydraulik, Freispiegelleitungen, Bemessung
  • Hydraulik der Druckrohre, Leitungsbemessung
  • Laborversuche, Versuchsauwertung, Berichte

Erforderliche Vorkenntnisse B2.2 Math.-naturwissenschaftliche Grundlagen II
Bibliographie/Literatur Skriptum, Bollrich, Technische Hydromechanik, Bd.1: Grundlagen, ISBN 3-345-00744-4
Lehr- und Lernmethoden Vorlesungen, Übungen, Laborpraktikum LP
Leistungsbewertung Schriftliche Prüfung in Hydrostatik und Hydrodynamik
Testat für Laborbericht
Anschlussmodule/-kurse Wasserbau II
Bemerkungen LP Laborpraktikum in der vorlesungsfreien Zeit
Diese Seite teilen: