Skip to main content

Modulbeschreibung - Architektur-, Bau und Städtebaugeschichte

Nummer
B134
Leitung Prof. Harald Robert Stühlinger, aGFyYWxkLnN0dWVobGluZ2VyQGZobncuY2g=
ECTS 0.0
Unterrichtssprache Englisch
Lernziele/Kompetenzen Vorrangig geht es um das Kennenlernen wichtiger Grundbegriffe, um über das bisher Gebaute sowie das Angedachte sprechen zu können. Daneben wird den Studierenden die Kompetenz vermittelt, genau hinzusehen, um analytische Fähigkeiten zu wecken und ein grösseres Verständnis unserer Baukultur entstehen zu lassen.
Lerninhalte Lerninhalte: Die Vorlesungsreihe behandelt überblickshaft wichtige Entwicklungen der Architektur-, Bau- und Städtebaugeschichte. Anhand wegweisender Projekte der letzten zwei Millennien werden exemplarisch Projekte herausragender baukultureller Leistungen vermittelt. Um sich mit der reichen Baukultur auseinandersetzen zu können bedarf es einer methodischen Herangehensweise und eines fachspezifischen Werkzeugkastens (Terminologie, Typologien usw.). Darüber hinaus wird es vonnöten sein sich analytische und sprachliche Kompetenzen anzueignen, die sowohl im Unterricht vermittelt werden sowie durch Anleitung im Selbststudium sich anzueignen sind.
Lehr- und Lernmethoden Vorlesung, Gruppenarbeiten, begleitetes Selbststudium
Leistungsbewertung Modulabschlussprüfung/ -bewertung
P100
Diese Seite teilen: