Skip to main content

Modulbeschreibung - Architektur-, Bau und Städtebaugeschichte 5

Nummer
A5001
Leitung Prof. Harald Robert Stühlinger, aGFyYWxkLnN0dWVobGluZ2VyQGZobncuY2g=
ECTS 0.0
Unterrichtssprache Deutsch
Lernziele/Kompetenzen Es sollen die analytischen Fähigkeiten gestärkt, die grossen architekturgeschichtlichen Zusammenhänge verstanden und eigenständige Schlussfolgerungen gezogen werden können. Die Studierenden werden zur Reflexion aufgefordert und zum kritischen Denken veranlasst.
Lerninhalte Die insgesamt vier Vorlesungsreihen des Aufbaustudiums betrachten stets denselben zeitlichen Rahmen (vom Mittelalter bis heute, jedoch mit einer besonderen Auseinandersetzung der Bauleistungen des 19. bis 21. Jahrhunderts) und vertiefen sich in diesem Semester auf Kontext innerhalb der Baugeschichte. Dabei werden die Massstabsebenen des Territoriums, der Stadt, der Landschaftsarchitektur sowie der architektonische Massstab betrachtet.
Bibliographie/Literatur Literaturhinweise werden in den Vorlesungen gegeben
Lehr- und Lernmethoden Abwechselnd in Vorlesungen und Begehungen werden die Studierenden mit der Architektur-, Städtebau- und Baugeschichte vertraut gemacht und zur Diskussion eingeladen.
Leistungsbewertung Gemäss Prüfungs- und Studienordnung für den Bacherlorstudiengang Architektur
Anwesenheit, Mitarbeit, schriftliche Semesterarbeit, Prüfung
Anschlussmodule/-kurse A600.1
Diese Seite teilen: