Skip to main content

Logopädie: neue Zulassungsbedingungen ab 2023

Der Studiengang Logopädie startet ab 2023 neu jährlich mit neuen Zulassungsbedingungen.

Ab Herbst 2023 startet der Bachelor-Studiengang Logopädie neu jährlich und ein Teilzeitstudium ist möglich. Zudem wurden die Zulassungsbedingungen geändert: Das Zulassungspraktikum ist verkürzt und es gibt eine Zulassungsmöglichkeit ohne Matura für Personen ab 30 Jahren.

Zulassungspraktikum verkürzt

Bislang dauerte das Zulassungspraktikum 6 Monate und es war in zwei verschiedenen Bereichen (Kinder/Jugendliche sowie Erwachsene) zu absolvieren. Neu dauert das Zulassungspraktikum 12 Wochen: Es kann am Stück oder kumulativ in verschiedenen Bereichen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene) erbracht werden.

Zulassungsmöglichkeit für berufserfahrene Personen ab 30 Jahren

Neu bieten wir eine Zulassung für Personen über 30 «sur dossier». Falls Sie berufserfahren und mindestens 30 Jahre alt sind, können Sie auch ohne Maturität zum Studium zugelassen werden. In diesem Fall absolvieren Sie zusätzlich zur phoniatrischen und logopädischen Eignungsprüfung und zusätzlich zum Zulassungspraktikum eine Prüfung zur Abklärung der Studierfähigkeit an der PH FHNW.

Ein vielseitiges Studium mit sehr guten Berufsaussichten

Erfahren Sie mehr über dieses vielseitige Studium und die unterschiedlichen Berufsmöglichkeiten in der Bildung und im Gesundheitswesen.
Logopäd*innen sind aktuell sehr gefragt und haben sehr gute Berufsaussichten.

Mehr zum Studiengang Logopädie

Diese Seite teilen: