Skip to main content

Französisch unterrichten auf der Primarstufe

Französisch wird bereits auf der Primarstufe unterrichtet und entsprechend sind Lehrpersonen gesucht. Wählen Sie Französisch im Studium, wir unterstützen Sie aktiv.

Alle Schülerinnen und Schüler lernen ab der Primarstufe zwei Fremdsprachen. Französisch ist nicht nur eine Schweizer Landessprache, sondern auch eine Weltsprache. Da sich heute viele Lehrpersonen auf der Primarstufe für Englisch entscheiden, sind Französisch-Lehrpersonen sehr gesucht.

Die Pädagogische Hochschule FHNW unterstützt angehende Primarlehrpersonen aktiv beim Französisch-Lernen, vor und während des Studiums.

Schul-Praktikum in der Romandie

Zur Vorbereitung auf das Studium bieten wir für angehende Studierende 10 Praktikumsplätze in einer Primarschule in La Chaux-de-fonds an. Das Praktikum dauert 3 Wochen im August und September 2019 und wird an den obligatorischen Aufenthalt im Zielsprachgebiet angerechnet.

Alle Informationen finden Sie in der Broschüre «Französisch unterrichten auf der Primarstufe».

 

«Vor Beginn des Studiums wollte ich mein Französisch etwas aufzufrischen. Daher hatte ich mich spontan entschieden, nach La Chaux-de-Fonds zu gehen. Mein Fazit: Coole Leute kennengelernt und Selbstvertrauen in Französisch gewonnen»

Paula Brunner, Studiengang Primarstufe Was läuft in einer Stage in La-Chaux-de-Fonds? Ein Interview
Diese Seite teilen: