Skip to main content

Vom Gymnasium an die FH

Stehen Sie kurz vor der Matura und arbeiten gerne praktisch? Wir bieten Ihnen verschiedene Wege von der gymnasialen Matura zum Fachhochschulstudium an.

Mit der kantonalen oder eidgenössischen (gymnasialen) Matura und einem einjährigen Praktika in einem Fachbereich des gewählten Studiengangs können Sie sich grundsätzlich für alle Studiengänge anmelden. Darüber hinaus bietet Ihnen die Hochschule für Technik FHNW - je nach Studiengang - noch weitere Wege von der gymnasialen Matura zum Fachhochschulstudium an:

1. Crashkurs Engineering mit Praxisjahr

Für die Ingenieurstudiengänge Elektro- und Informationstechnik, Energie- und Umwelttechnik, Maschinenbau, Systemtechnik und Wirtschaftsingenieurwesen.

3. Direkter Einstieg Mechatronik trinational

Beim grenzüberschreitenden Bachelor-Studiengang Mechatronik trinational können Sie direkt starten: Ein zweisprachiges Studium (D/F) im Dreiländereck Schweiz-Deutschland-Frankreich mit integrierten Praxisphasen.

Das sagen Absolvierende des Praxisjahrs

Kontakt

Marla
Marla Landolt Nachwuchsförderung & Informatik-Dozentin Telefon : +41 56 202 81 58 E-Mail : marla.landolt@fhnw.ch
Diese Seite teilen: