Skip to main content

International studieren und arbeiten

Die Hochschule für Wirtschaft ist eine internationale Gemeinschaft von Studierenden aus über 70 Nationen.

Buddyprogramme, Summer Schools, Auslandsemester und Studienreisen bieten zahlreiche Möglichkeiten, sich in einem internationalen Umfeld auf die Herausforderungen in der modernen Berufswelt vorzubereiten.

Theo Whittwill

Ich konnte während des Bachelorstudiums in International Management viele globale Erfahrungen sammeln. Dies dank den zahlreich angebotenen Möglichkeiten der Hochschule, zB mein Austauschsemester in Hong Kong, die Summer School in Beijing oder das connectUS Projekt in den USA.

Theo Whitwill

Auslandsemester

Studierende können (müssen für einzelne Studiengänge) sich für eines oder zwei Auslandsemester an einer der über 150 Partneruniversitäten der Hochschule für Wirtschaft FHNW anmelden. Der Anmeldeprozess wird den Studierenden von der Hochschule kommuniziert (Februar/März); die Bewerbungen folgen einem geregelten Prozess.

  • Was es bringt? Einblicke in andere Kulturen und Arbeitsbedingungen, ein kostenloses Upgrade der Sprachkenntnisse, neue Kontakte und Freundschaften und vieles mehr

Partneruniversitäten

Partneruniversitäten

Austauschsemester, Dual Degrees, Dozierendenaustausch, Weiterbildungskooperationen.

Partneruniversitäten

Internationale Studierendenprojekte

Spannende Projekte in der ASEAN-Region, China, Indien und USA, welche die Hochschule für Wirtschaft FHNW jährlich durchführt.

Bachelor Studierende im letzten Studienjahr aus den Hochschulen der FHNW können sich für die Teilnahme an Insight China, Focus IndiaconnectUS oder exploreASEAN bewerben.

Die Projekte werden von einem studentischen Team organisiert. Sie beinhalten ein einwöchiges Vorbereitungsseminar in Olten (Vorlesungen, Gesprächspodien, Diskussionen und andere Veranstaltungen) und ein zweiwöchiges Vor-Ort-Seminar in den jeweiligen Ländern.

Eine einmalige Chance, erfolgreiche Wirtschaftsmanager, ausländische Studierende oder Geschäftsführer verschiedener Organisationen und schnell wachsender Firmen zu treffen.

Insight China

zu Insight China

connectUS

zu connectUS

Focus India

zu Focus India

exploreASEAN

zu exploreASEAN

Summer Schools und Intensive Programmes

Summer Schools sind ideale Möglichkeiten, um Themen ausserhalb des Lehrplans zu studieren, Fächer zu vertiefen, Netzwerke zu knüpfen oder um Kreditpunkte zu ergänzen - trotz knappem Budget oder dichtem Terminkalender. Die intensiven 1 bis 3 wöchigen Programme beinhalten oft Reisen und bieten so Gelegenheiten sprachliche und interkulturelle Kompetenzen weiter zu entwickeln.

BSwiss International Business Summer School

zu BSwiss International Business Summer School

Social Entrepreneurship for Economic Development in Vietnam

zu Social Entrepreneurship for Economic Development in Vietnam

Summer School in Medellín and Basel

zu Summer School in Medellín and Basel

Winter School in Davos

zu Winter School in Davos

Buddy System

Schweizer Bachelor Studierende betreuen ausländische Gaststudierende und helfen ihnen, sich an der Hochschule für Wirtschaft FHNW und in der Schweiz zurechtzufinden. Für die Buddies bringt der Job interkulturelle Erfahrung und neue Kontakte.

Austauschstudierende können sich im Bewerbungsprozess für einen Buddy bewerben. Diese werden vom ESN Olten oder dem Tutoring Team Basel vermittelt.

Auslandpraktikum

China erleben – hautnah. Das ermöglicht ein sechsmonatiges Praktikum in Harbin, Provinz Heilongjiang. Die Hochschule für Wirtschaft betreibt im Nordosten Chinas ein Forschungszentrum (SSRCC) und ebnet den Schweizer KMU den Markteintritt. Als Praktikant oder Praktikantin führen Sie Recherchen, Marktabklärungen und Interviews durch oder organisieren Studienreisen für Schweizer Unternehmen und Wirtschaftsvertreter. Seite des SSRCC.

Social Media der Hochschule für Wirtschaft FHNW

Diese Seite teilen: