Skip to main content

Designgeschichte – Mythos Swiss Style

Workshop Designgeschichte – Mythos Swiss Style am Institute Digital Communication Environments (IDCE) vom 26. bis 30. Juni 2023

Eckdaten

ECTS-Punkte
2 ECTS
Nächster Start
26. Juni 2023
Dauer
1 Woche
Anmeldeschluss
25.05.2023
Unterrichtssprache
Englisch
Ort
Basel
Preis
Ab CHF 900.– (siehe Gebühren)
Studienvariante
Vollzeit

Das Schweizer Graphikdesign geniesst internationales Ansehen. Der sogenannte „Swiss Style” der 1950er und 1960er Jahre ist legendär. Doch was verbirgt sich hinter dieser Stilbezeichnung und wie ist sie entstanden? Warum werden bestimmte Werke dazu gezählt – und andere nicht? Warum kennen wir nur eine Handvoll (meist männlicher) Designer aus dieser Zeit? Und wie beeinflusst dieses historische Narrativ aktuelle Ansätze der visuellen Kommunikation?Der Workshop bietet eine Einführung in die Geschichte des Schweizer Graphikdesigns und der Typographie auf der Grundlage aktueller wissenschaftlicher Ergebnisse, die die Entstehung etablierter historischer Narrative hinterfragen. Wir werden Designsammlungen besuchen, mit Originalmaterial arbeiten und grundlegende Methoden der Designgeschichtsschreibung kennen lernen: Wie findet und wählt man Designobjekte in einschlägigen Sammlungen und Museen aus? Wie analysiert man die gefundenen Bilder oder graphischen Arbeiten? Wie findet man mehr über ein Designobjekt heraus, zum Beispiel indem man Archivdokumente auswertet oder Designer befragt? Sie werden auch lernen, wie Endergebnisse der Designgeschichtsschreibung – also  Bücher, Artikel oder Ausstellungen – zustande kommen.
Der Workshop setzt keine Vorkenntnisse voraus und richtet sich an Personen aus der Designpraxis, die daran interessiert sind, ihre praktischen Erfahrungen und visuelle Kompetenz im Rahmen der historischen Forschung anzuwenden und die gewonnenen Erkenntnisse für die weitere Forschung in ihrer eigenen Praxis zu nutzen.

Institute Digital Communication Environments (IDCE)

Durch die digitalen Medien und die damit einhergehende Demokratisierung der Kommunikationskanäle hat der kritische Umgang mit deren visuellen und interaktionsbasierten Gestaltung entscheidend an Bedeutung gewonnen, weil sich damit die gesellschaftliche Relevanz von Information und Kommunikation grundlegend verändert hat.

more

Dreispitz Basel / Münchenstein

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel Freilager-Platz 1 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: