Skip to main content

Fachstelle Studierfähigkeit, Berufseignung und Validierung

Die Fachstelle Studierfähigkeit, Berufseignung und Validierung führt die Verfahren zur Abklärung von Studierfähigkeit bei Quereinsteigenden und zur Berufseignungsabklärung für den Lehrberuf im Rahmen der Studiengänge durch und verantwortet das Validierungsverfahren «Validation des acquis de l'expérience (VAE)» an der Pädagogischen Hochschule FHNW.

Berufseignungsabklärung

Interessieren Sie sich für den Lehrberuf und das Studium an der Pädagogischen Hochschule FHNW? Dann sollten Sie möglichst früh wissen, ob Sie die grundlegenden Voraussetzungen dafür mitbringen. Um dies abzuklären, bestreiten die Studierenden bei Studienbeginn ein eintägiges Verfahren. Dabei bearbeiten Gruppen von maximal acht Personen verschiedene Aufgaben, die einen Bezug zum Lehrberuf haben. Bei der Bearbeitung der Aufgaben werden Sie von einem Assessment-Team beobachtet und bewertet.
Die Fachstelle Studierfähigkeit, Berufseignung und Validierung begleitet die Berufseignungsassessments fachlich und inhaltlich und koordiniert deren Durchführung.

Mehr über die Berufseignungsabklärung erfahren

Zulassungsverfahren (Quereinstieg)

Sind Sie eine erfahrene Berufsperson und möchten gerne Lehrerin oder Lehrer werden? Die PH FHNW bietet Ihnen mit dem Zulassungsverfahren für Quereinsteigende die Möglichkeit zum Studium zugelassen zu werden, auch wenn Sie über keine pädagogische Fach- oder eine gymnasiale Matur, einen Hochschul- oder einen gleichwertigen Abschluss verfügen.
Die Fachstelle Studierfähigkeit, Berufseignung und Validierung führt das Zulassungsverfahren durch und verantwortet dessen Inhalt und Fachlichkeit.

Mehr über das Zulassungsverfahren erfahren

Anrechnung von nicht formal und informell erworbenen Bildungsleistungen (Validation des acquis de l'expérience)

Möchten Sie bereits erbrachte Bildungsleistungen anrechnen lassen? An der Pädagogischen Hochschule haben Sie die Möglichkeit, bereits erbrachte Leistungen an Ihr reguläres Studium anrechnen zu lassen. Kompetenzen, die normalerweise während des Studiums zu erwerben sind, können hierbei angerechnet werden. Der Anrechnungsentscheid erfolgt aufgrund einer Prüfung des Einzelfalls.
Die Fachstelle organisiert und begleitet mit ihrer Expertise Validierungsverfahren im Bildungswesen.

Mehr über die Anrechnung erfahren

Kontakt

Fachstelle Studierfähigkeit, Berufseignung und Validierung
berufseignung.iwb.ph@fhnw.ch
T +41 56 202 80 88

Pädagogische Hochschule FHNW
Institut Weiterbildung und Beratung
Campus Brugg-Windisch
Bahnhofstrasse 6
CH-5210 Windisch

Diese Seite teilen: