Skip to main content

Nachqualifikation Hauswirtschaft

Im Kurs werden Sie fit für kompetenzorientiertes Unterrichten in «Hauswirtschaft». Sie erweitern Ihre fachlichen und fachdidaktischen Kompetenzen und entwickeln Unterrichtskonzepte. Der Schwerpunkt liegt u. a. auf ökonomischer Bildung.

Dieses Angebot richtet sich speziell an Lehrpersonen, die im Kanton Basel-Landschaft unterrichten. Im Kurs werden Sie fit für kompetenzorientiertes Unterrichten in «Hauswirtschaft». Sie erweitern Ihre fachlichen und fachdidaktischen Kompetenzen und entwickeln Unterrichtskonzepte. Der Schwerpunkt liegt u. a. auf ökonomischer Bildung.
Die Kurswoche führt ein in die vielfältigen Bereiche des Fachbereichs unter Berücksichtigung der Anforderungen in Wirtschaft, Arbeit, Haushalt (WAH) gemäss Lehrplan 21. Die Umsetzung des kompetenzorientierten Lehrplans in den konkreten Unterricht erfordert neue Denkweisen und Handlungsmuster. Der individuelle Lernweg der Schülerinnen und Schüler rückt mehr in den Mittelpunkt und erfordert von den Lehrpersonen adaptive Lernbegleitung.
Fachliche und fachdidaktische Inputs wechseln ab mit individuellen und kooperativen Verarbeitungsphasen, unter Berücksichtigung kantons- und schulspezifischer Anforderungen, insbesondere der Stundengefässe.

Zielpublikum

Hauswirtschaft, Sekundarstufe I

Bemerkung

Lehrpersonen BL mit Fortbildungsvereinbarung bezahlen kein Kursgeld. Die Fortbildungsvereinbarung ist bis spätestens am 1. Kurstag bei der FEBL einzureichen.

Preis

CHF 1 280.00

Kursleitung

Käthi Theiler, Corinne Senn, Dozentinnen für Gesundheit und Hauswirtschaft PH FHNW
Isabel Frese-Germann, Dozentin für Wirtschaft und Recht PH FHNW

Anmeldung

Warteliste

Standort

Pädagogische Hochschule FHNW, Solothurn

Institut Kindergarten-/Unterstufe, Institut Primarstufe, Institut Weiterbildung und Beratung, Zentrum Lernen und Sozialisation Obere Sternengasse 7 4500 Solothurn

Pädagogische Hochschule FHNW, Windisch

Institut Primarstufe Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: