Skip to main content

Neuronale Netze

Künstliche Neuronale Netze haben in den letzten Jahren eine bemerkenswerte Renaissance erfahren. Ursprünglich sollte die Funktionsweise des Gehirns reproduziert und komplexe kognitive Leistungen erforscht werden; aktuell verkünden die Medien, dass die Beherrschung des Spiels GO, automatisiertes Fahren, Bild-, Sprach- und Handschrifterkennung mit neuronalen Netzen endlich realisiert werden können. Begriffe wie «Künstliche Intelligenz» oder «Deep Learning» werden mitunter mit Neuronalen Netzen synonym verwendet. Doch was steckt dahinter? Wissen wir jetzt, wie Menschen lernen und sind wir wirklich schon in der Lage, autonome und intelligente Systeme zu erschaffen? Möglichkeiten und (noch vorhandene) Grenzen werden anhand von Beispielen diskutiert.

Ziel des Kurses

Der Kurs soll den Teilnehmern und Teilnehmerinnen Einblick in die allgemeinen Eigenschaften und wichtigsten Typen neuronaler Netze geben. Ausserdem erhalten die Kursteilnehmenden die Gelegenheit, die Modellierung neuronaler Netzwerke an eigenen Daten oder zur Verfügung gestellten Daten vorzunehmen.


Vorgehensweise

Nach einer anderthalbtägigen Einführung in das Thema Neuronale Netze soll in den nachfolgenden anderthalb Tagen die konkrete Modellierung auf Basis eigener oder von der Dozierenden zur Verfügung gestellter Daten im Zentrum stehen. Bei dem Wunsch nach Verwendung eigener Daten werden die Teilnehmenden gebeten, vorab Kontakt mit der Dozierenden aufzunehmen.


Software

Um die zur Verfügung gestellte Tools verwenden zu können, muss JAVA auf dem Rechner installiert sein.


Voraussetzungen

Der Kurs richtet sich an alle interessierte Forscherinnen und Forscher.Dieser Methodenkurs ist Teil des Angebots «Methodenwoche 2019»

Zielpublikum

Dozierende an Hochschulen, Mittelbau-Angestellte

Bemerkung

Detailinformationen zum Preis:

  • PH FHNW extern: 300 CHF
  • PH FHNW intern: 200 CHF
  • Doktorierende extern: 100 CHF
  • Doktorierende intern: kostenfrei

Bitte geben Sie bei der Anmeldung im Feld «Bemerkungen» an, welche Preiskategorie auf Sie zutrifft. Bei der Anmeldebestätigung wird automatisch der Preis von CHF 300 aufgeführt. Die Rechnungsstellung geschieht dann aber anhand der für Sie geltenden Preiskategorie.

Preis

CHF 300.00

Kursleitung

Christina Klüver, PD Dr., Privatdozentin, Universität Duisburg-Essen

Anmeldung

Anmelden

Standort

Brugg-Windisch

Den genauen Durchführungsort entnehmen Sie der Anmeldebestätigung.
Diese Seite teilen: