Skip to main content

Anschluss finden an eine digitalisierte Welt

Unser Alltag wird in vielen Bereichen – manchmal unbemerkt – digitaler und vernetzter. Was nehmen wir daraus mit für den Unterricht?Dies ist ein Blended Learning-Kurs. Details siehe unten.

Was bedeutet die Digitalisierung unserer Welt für den Unterricht in den nächsten Jahren? Der Kurs führt Sie ein in die zentralen Themen des neuen Lehrplans rund um Medien und Informatik. Ausgehend von den Veränderungen in unserem Alltag, schlägt der Kurs Brücken in den Unterricht. Sie bekommen Anregungen, wie Sie persönlich den Anschluss an die durch die Digitalisierung gesetzten Themen finden, um damit Ihre Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zu einer guten Medienkompetenz altersgerecht zu begleiten.
Dies ist ein Blended-Learning-Angebot.
Präsenz (vor Ort): 10.03.2021, 13:30–17:00 Uhr
Online-Präsenz (synchron): 17.03.2021, 13:30–17:00 Uhr
Selbstlernzeit (asynchron): zwischen 10.03.2021 und 19.05.2021, 3 Lektionen
Online-Präsenz (synchron): 05.05.2021, 13:30–17:00 Uhr
Präsenz (vor Ort): 19.05.2021, 13:30–17:00 Uhr

Zielpublikum

Berufseinsteigende, Deutsch als Zweitsprache (DaZ), Zyklus 1

Preis

CHF 576.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 100% Kanton (A)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Barbara Weiss, Lehrerin Kindergarten

Anmeldung

Anmelden

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: