Skip to main content

Einsatz von digitalen Medien im Fremdsprachenunterricht

Auch im Englischunterricht kann mit digitalen Medien gearbeitet werden. Gemeinsam werden Möglichkeiten gesucht, konkrete Unterrichtssequenzen geplant, durchgeführt und ausgewertet.

Mit der Einführung des neuen Lehrplans sollen Kompetenzen im Bereich Medien und Informatik auch im Englischunterricht geschult werden. Dafür ist es wichtig, den Englischunterricht zu öffnen. Dies soll Thema dieses Kursangebotes sein: Gemeinsam werden Ideen und Möglichkeiten entwickelt, wie Schülerinnen und Schüler angeleitet werden, in grösseren und kleinen Projekten zu arbeiten, bei denen die Kompetenzen des Faches Englisch und jene des Moduls «Medien und Informatik» miteinander verbunden werden. Die Teilnehmenden erarbeiten konkrete Vorhaben, die sie im eigenen Unterricht ausprobieren. Dabei wird immer Bezug zur vorhandenen Infrastruktur vor Ort genommen. Ebenso werden Ideen ausgetauscht, um mit- und voneinander zu lernen. Eine gewisse Affinität zur Nutzung von digitalen Medien im Klassenzimmer ist hilfreich. Ziel der Veranstaltung ist es, das Bewusstsein für Chancen und Stolpersteine digitaler Englischprojekte zu fördern und mit einem Rucksack voller Ideen nachhause zu gehen.

Zielpublikum

Zyklus 2

Preis

CHF 432.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Nicole Egli, Lehrerin Primarstufe

Anmeldung

Anmelden

Standort

Olten

Den genauen Durchführungsort entnehmen Sie der Anmeldebestätigung.
Diese Seite teilen: