Skip to main content

Schultheatertreffen 2022

Das Schultheatertreffen 2022 bietet Gelegenheit, im Rahmen eines Festivals verschiedenste Theaterproduktionen aller Stufen zu zeigen und zu erleben. Dieses Weiterbildungsangebot beinhaltet 4 vorgängige Weiterbildungshalbtage (Impulsveranstaltung, Dramaturgie, Inszenierung und Lichttechnik), die teilweise schon 2021 stattfinden.

Die Zielsetzungen des Schultheatertreffens sind vielseitig: Die Vorbereitungsweiterbildungen, sowie das Treffen in Aarau bietet allen interessierten Lehrpersonen die Gelegenheit, die eigenen theaterpädagogischen Kompetenzen in einem zeitlich abgestuften Weiterbildungsangebot weiter zu entwickeln, sich von aktuellen Theaterproduktionen anregen und zu eigenen theatralen Versuchen animieren zu lassen. Zum anderen geben nebst den eigenen Vorstellungserfahrungen moderierte Gespräche mit den beteiligten Lehrpersonen und ihren Schülern und Schülerinnen Einblicke in Erarbeitungsweisen und Spielerfahrungen.
Details zum Programm sind ab November 2020 unter www.fhnw.ch/wbph-theaterpaedagogik zu finden.

Zielpublikum

alle Stufen

Bemerkung

Für einen allfälligen späteren Einstieg nach der Impulsverstaltung nehmen Sie bitte direkt Kontakt auf mit: cmVnaW5hLnd1cnN0ZXJAZmhudy5jaA==

Preis

CHF 2 466.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Regina Wurster, Dozentin für Theaterpädagogik PH FHNW
Murielle Jenni, Dozentin für Theaterpädagogik PH FHNW
Mark Roth, Dozent für Theaterpädagogik PH FHNW
Petra Fischer, Dramaturgin
Karl Julius Gärtner, Leiter Technik Bühne Aarau

Anmeldung

Anmelden

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: