Skip to main content

Klimawandel – herausfordernd im Unterricht

Der Klimawandel ist für uns alle eine Herausforderung und wirft schwierige Fragen auf. Wie kann diese Thematik im Unterricht aufgenommen werden? Welche Zugänge und Unterrichtssequenzen bieten sich an? Wie wird dieses Phänomen erfahrbar?

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Der Klimawandel ist schwer fassbar und benötigt ein vertieftes Verständnis der komplexen Zusammenhänge. Fast täglich sind dazu Meldungen in den Medien, die schwierige Fragen aufwerfen. Doch welche Zugänge sind im Unterricht sinnvoll? Welche Experimente und Aufgabenstellung ermöglichen einen kompetenzorientierten Unterricht zu dieser BNE-Thematik, die im Lehrplan 21 explizit erwähnt ist?

Im Kurs können die Teilnehmenden ihr Hintergrundwissen zu Klima und Klimawandel auffrischen und lernen verschiedene Lernmaterialien, Experimente und Unterrichtsideen kennen, die sowohl im Schulzimmer wie auch in Gemeinden realisiert werden können. Für den eigenen Unterricht entwickeln sie konkrete Umsetzungsideen und diskutieren sie. Im Kursfokus steht das Vermitteln einer kritischen Haltung und das Wecken eines Bewusstseins von solider und ökologischer Verantwortung. Ab welchem Alter muten wir den Kindern die Inhalte zu?

Zielpublikum

Lehrpersonen Zyklus 2, Lehrpersonen Zyklus 3

Preis

CHF 252.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Lisette Senn, Projektleiterin Bildung Naturama Aargau

Anmeldung

Standort

Aarau

Den genauen Durchführungsort entnehmen Sie der Anmeldebestätigung.
Diese Seite teilen: