Skip to main content

Zertifikatsmodul «Schulinternes Qualitätsmanagement»

Die Teilnehmenden des Zertifikatslehrgangs können nach Absolvierung des Basismoduls und eines Erweiterungsmoduls das abschliessende Modul besuchen, um das Zertifikat (15 ECTS-Punkte) zu erwerben.

Das Modul besteht im Wesentlichen aus einem Umsetzungsprojekt, das die Teilnehmenden selbständig planen, umsetzen, evaluieren, reflektieren und dokumentieren. Dabei sind zwei unterschiedliche Rollen (Fallgeber/-in und Critical Friend) vorgesehen.
Das Modul schliesst mit einer Präsentation der Projektarbeiten und einer persönlichen Rückmeldung.

«Zertifikatsmodul «Schulinternes Qualitätsmanagement»» ist Teil des folgenden Angebotes:
  CAS Aufbau und Weiterentwicklung eines schulinternen Qualitätsmanagements

Leitung

  • Peter Steiner, Leiter Schwerpunkt Schulqualität, Zentrum Bildungsorganisation und Schulqualität, PH FHNW
  • Michele Eschelmüller, Leiter Beratungsstelle Unterrichtsentwicklung und Lernbegleitung (schul-in), PH FHNW

Adressatinnen

Qualitätsverantwortliche an Schulen, Schulleitungen

Anmeldeschluss

So, 1. April 2018

Daten

  • Do, 3.5.2018: Einführung
  • Mi, 22.8.2018: Reflexion 1 / Projektplanung
  • Mi, 28.11.2018: Reflexion 2 / Vorbereitung Präsentation
  • Mi, 23.01.2019: Abschlusstag

Kosten

CHF 1320.–

Lehrpersonen Kanton Aargau: CHF 700.–
Lehrpersonen Kanton Solothurn: CHF 700.–

Anmeldung

Anmelden

FHNW Campus Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: