Skip to main content

Kompetenzorientierung – Modul 1

Das Modul 1 «Kompetenzorientierung» ermöglicht Ihnen eine vertiefte Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Konzepten und Modellen der Kompetenzorientierung im Schulfeld. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, Begrifflichkeiten zu klären und unterschiedliche Instrumente zur Erfassung, Einschätzung und Beurteilung von Kompetenzen kennenzulernen.

Folgende Themen werden bearbeitet:

  • Auseinandersetzung mit dem Thema Kompetenz und Bildung
  • Theoretische Grundlagen, Konzepte, Modelle, Begrifflichkeiten für das Schulfeld
  • Verfahren und Instrumente zum Nachweis und zur Messung von Kompetenzen
  • Nachweis und Dokumentation von persönlichen und beruflichen Kompetenzen
  • Nutzen, Einsatz und Adaptionsmöglichkeiten des Kompetenzmanagements für das Berufsfeld Schule

«Kompetenzorientierung» ist Teil des folgenden Angebotes:
Kompetenzorientierung an Schulen (CAS)

Leitung

  • Monika Tschopp, Dozentin für Erwachsenenbildung und Organisationsentwicklung, Leiterin Ressort Berufsbiographie und Laufbahn, PH FHNW

Dozierende

  • Volker Heyse, Prof. Dr., Geschäftsführender Gesellschafter
  • Martin Schmid, Dr., Dozent und Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Erwachsenenbildung und Weiterbildung, PH FHNW
  • Monika Tschopp, Dozentin für Erwachsenenbildung und Organisationsentwicklung, Leiterin Ressort Berufsbiographie und Laufbahn, PH FHNW
  • Markus Weil, Prof. Dr., Dozent für Hochschuldidaktik, Leiter Zentrum für organisationsbezogene Weiterbildung und Beratung, PH FHNW

Adressatinnen

  • Lehrpersonen, Schulleitende und Fachpersonen im Bildungsbereich mit einem Lehrdiplom oder einem akademischen Abschluss einer anerkannten Hochschule und einschlägiger Berufspraxisvon mindesten 2 Jahren nach Abschluss des Studiums.

Aufnahmekriterien

  • Tertiärer Abschluss, Lehrdiplom für Lehrpersonen
  • 2 Jahre Berufserfahrung

Arbeitsformen

  • Input zu Theorien, Konzepten, Modellen, Instrumenten
  • Prozessbegleitung im persönlichen Kompetenzmanagement
  • Diskussion, Reflexion, Erfahrungsaustausch
  • Bearbeitung von Praxisbeispielen
  • Lernaufträge, Transferberatung

Arbeitsaufwand

Total 150 Stunden (5 ECTS-Punkte):

  • 60 Stunden Präsenzveranstaltungen
  • 90 Stunden Selbststudium inkl. Leistungsnachweis

Leistungsnachweis

Modul 1 wird mit einem Leistungsnachweis abgeschlossen. Die Modulbestätigung wird erteilt, wenn die verlangte Präsenz nachgewiesen und der Leistungsnachweis anerkannt ist.

Anmeldeschluss

Sonntag, 31.5.2020

Daten

Sa, 29.8.2020, 8.30–17.00 Uhr
Sa, 12.9.2020, 8.30–17.00 Uhr
Sa, 26.9.2020, 8.30–17.00 Uhr
Fr, 2.10.2020, 8.30–17.00 Uhr
Sa, 24.10.2020, 8.30–12.00 Uhr
Sa, 7.11.2020, 8.30–17.00 Uhr
Sa, 28.11.2020, 8.30–17.00 Uhr
Sa, 9.1.2021, 8.30–17.00 Uhr

Ort

Olten

Gebühren

CHF 2900.–

  • Eine Beteiligung an den Gebühren durch den Arbeitgeber ist für Mitarbeitende der Pädagogischen Hochschule FHNW nach Absprache möglich.
  • Die Spesen gehen zu Lasten der Teilnehmenden.

Kantonale Finanzierungen

  • Kanton AG: Lehrpersonen im Geltungsbereich des Gesetzes über die Anstellung von Lehrpersonen (GAL) – Teilnehmende/r abz. Kantonsbeitrag (C), CHF 1700.–
  • Kanton SO: Teilnehmende/r abz. Kantonsbeitrag (C), CHF 1700.–
  • Kanton BL: Lehrpersonen mit einer Anstellung beim Kanton Basel-Landschaft wenden sich für Informationen betreffend Gebührengutsprache an das Amt für Volksschulen, YXZzQGJsLmNo.

Anmeldung

Anmelden
Diese Seite teilen: