Skip to main content

Die Changetagung: Der Mensch in der Selbstorganisation

Was braucht es, damit selbstorganisierte Teams ihren Weg gehen können? Was hat der Mensch als handelndes und entscheidungsfreies Individuum mit Selbst-Organisation zu tun? Gemeinsam wollen wir an der Changetagung 2020 solche und andere Fragen diskutieren und die Herausforderungen für Organisationen und Teams in der Selbst-Organisation aus verschiedenen Perspektiven beleuchten.
Die Changetagung an der FHNW hat sich zu einem Ort des gemeinsamen Durchdenkens etabliert. Hier treffen Menschen zusammen, die den branchenübergreifenden Überblick und den Spagat zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft schätzen. Hier tauschen Führungskräfte ihr Wissen mit Sozialarbeitenden aus.Hier lernen Professorinnen von Praktikern und umgekehrt und bereichern sich gegenseitig. Qualität steht im Zentrum.
Die Changetagung 2020 wird bereits zum siebten Mal einen «Dritten Raum» bilden, in dem Teilnehmende ihr Wissen mitbringen, aber auch mit neuen Ideen und neuer Neugierde nach Hause fahren werden.

Inhalt

Selbstorganisation in der Arbeitswelt ist ein grundlegend «anderes» Kooperationsmodell: Selbstorganisation ist nicht Chaos, sie ist nicht führungs-(kräfte)los, macht nicht alle gleich, ist weder hierarchie- noch kontrollfrei. Sie funktioniert nicht schneller, ist nicht leichter zu handhaben und dient nicht automatisch der Demokratisierung und Motivation der Mitarbeitenden.
Wir wollen genauer verstehen, was es braucht, damit selbstorganisierte Teams ihren Weg gehen können. Was handelt man sich alles ein, wenn man diesen Weg geht und was muss bewältigt werden. Damit geht es um die nichttechnische Dimension der Digitalisierung! Diese beinhaltet die Art und Weise, wie Menschen miteinander kooperieren, kommunizieren und auf Augenhöhe arbeiten. Die zentralen Fragen hierbei lauten:
(1) Wie kann es den Mitarbeitenden gelingen, flexibel, schnell und (selbst)sicher auf neue Rahmenbedingungen und Anforderungen zu reagieren und dabei Qualität und Effizienz gleichbleibend zu erhalten?
(2) Was versetzt Organisationen in die Lage, sich zeitnah und mit ihrer eigenen Struktur und Kultur erfolgreich auf Marktveränderungen und wachsende Veränderungsdynamiken in ihrem Umfeld einzustellen, diese proaktiv für den eigenen Erfolg zu nutzen?

Zielpublikum

Führungs-, Fach- und Beratungspersonen aus Organisationen und Institutionen der Sozialen Arbeit, der Wirtschaft und des Öffentlichen Dienstes; Aktive im Bereich Fortbildung, Coaching, Supervision; Verantwortliche für Personal sowie für Personal- und Organisationsentwicklung.

Weitere Informationen

www.changetagung.ch
Download Tagungsflyer

Bemerkung

Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten

Informationen zur Anmeldung

Online-Anmeldung via Tagungswebsite

Anmeldung

Anmelden

Standort

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Basel

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Soziale Arbeit Thiersteinerallee 57 4053 Basel
Diese Seite teilen: