Skip to main content

CAS Enterprise Project Management

Führen mit Projekten: Leadership und Governance in projektorientierten Unternehmen

Unternehmen haben in den letzten Jahren einen Wandel hinsichtlich der Führungsmethoden vollzogen. Es wird vermehrt nach dem Grundsatz «Management by Projects» geführt. Darunter wird die Delegation ganzheitlicher Führungsaufgaben an qualifizierte Mitarbeitende verstanden, bei grösseren Projekten mit Hilfe von Steuerungsausschüssen (bzw. Lenkungsausschuss, Steering Committee, Steering Board etc.). Von Führungskräften in projektorientierten Unternehmen wird erwartet, dass sie mehrere Projekte oder ganze Projektportfolios methodisch planen, steuern und überwachen. Sie verantworten technologisch komplexe, risikoreiche Vorhaben, meist ohne direkt operativ in die Projektführung eingebunden zu sein. Die Schwierigkeit besteht auch darin, ohne einen engeren Projektbezug trotzdem verantwortungsvoll führen zu können.

Das «CAS Enterprise Project Management» hat zum Ziel, projektbezogenen Führungspersonen in projektorientierten Unternehmen das methodische Rüstzeug zu vermitteln und ihnen diesbezügliche Sicherheit zu vermitteln. Dies umfasst im Sinne von «Project Governance» Methoden rund um die Projekt-, Programm- und Portfolioplanung, Projektfinanzierung mit risikogerechten Kapitalkosten, Projekt- und Portfolioführung und -controlling. Sodann wird vermittelt, wie einheitliche Standards für Projekte entwickelt werden können.

Neben den genannten «Hard Factors» wird von Führungspersonen und Mitgliedern des Steuerungsausschusses erwartet, dass sie zusätzlich die Klaviatur der «People Factors» beherrschen und projektspezifische Leadership-Kompetenzen zeigen. Dies beginnt bei der Gestaltung der Projektkommunikation und wird beim Lösen komplexer Probleme und eskalierter Konfliktsituationen in Projekten noch verstärkt gefordert. Der Miteinbezug anspruchsvoller Stakeholder bildet daneben eine konstante Herausforderung, die durch Projekte mit hohem Change Management Impact zunehmend Gewicht erhält. Von Führungspersonen/Mitgliedern des Steuerungsausschusses wird erwartet, dass sie Beschlüsse trotz hohem Anspruchsniveau und umfassender Komplexität fassen müssen. Dies erfordert eine laufende Klärung von Kompetenzen und Befugnissen zwischen Steuerungsausschuss und Projektleitung in der Projektorganisation. Letztendlich muss eine klare Führungsrolle eingenommen werden.

Dieser CAS richtet sich an Leitungen/Mitglieder von Steuerungsausschüssen, Führungskräfte, die über die Erteilung von Projekten führen, Mitarbeitende in einem Projektoffice sowie AbsolventInnen des Certificate of Advanced Studies (CAS) Projektmanagement. Letztere werden die Möglichkeit haben, mit dem Besuch von zwei weiteren CAS einen DAS Abschluss zu erreichen.

Modulübersicht

Studium

Downloads & weitere Informationen

Durchführungsort

Hochschule für Technik FHNW, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Technik Klosterzelgstrasse 2 5210 Windisch
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: