Skip to main content

Praxisseminar Datenschutzverordnung DSGVO (Data Privacy)

Die neue EU-DSGVO kennen lernen, beurteilen und effizient umsetzen

Ab dem 25. Mai 2018 ist die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) direkt anwendbar und muss bis zu diesem Termin von Unternehmen umgesetzt werden. Auch die Schweiz passt in der Folge den Datenschutz an – analoge Regelungen also auch für die Schweiz. Für kleine und mittlere Unternehmen können die neuen Vorschriften erst mal Kopfzerbrechen bedeuten. «Was muss den wirklich umgesetzt werden?», «Welche Prozesse müssen veranlasst werden?», «Wer ist für was letztlich verantwortlich? » und «Wie sieht ein DSGVO-konformes Datenschutzmanagement letztendlich aus?».

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung erfordert auch von vielen Schweizer Unternehmen, die im EU-Binnenmarkt aktiv sind, ihre Datenschutzpraxis zu überprüfen und das Datenschutzmanagement nach den Vorgaben der DSGVO anzupassen und/oder weiterzuentwickeln. Es gibt keine Musterlösung, da jedes Unternehmen sein eigenes Geschäftsmodell mit jeweils unterschiedlichen Prozessen und Datenverarbeitungsvorgängen durchführt.

Inhalt

  • Elemente der EU-DSGVO kennen
  • Tragweite der EU-DSGVO einschätzen und Risiken beziffern können
  • Kompetenzprofil für Datenschutzbeauftragte erstellen
  • Anforderungen zum Datenschutz gesetzeskonform einführen
  • Roadmap für die Einführung der EU-DSGVO skizzieren
  • Beurteilung der EU-DSGVO anhand von Beispielen aus der Praxis

Studium

Anmeldung

Anmelden

Studienort

Basel, Peter Merian

Hochschule für Wirtschaft Peter Merian-Strasse 86 4002 Basel
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: