Skip to main content

26.05.2021 |

Die „7 Schlüssel“ zum Geschäftserfolg

Mit Geschäftsmodellinnovationen rasch Antworten auf typische Herausforderungen des Managements finden

Neue Technologien, veränderte Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden, Verhaltensänderungen der Konkurrentinnen und Konkurrenten oder externe Schocks wie die Corona-Krise zwingen viele Unternehmen, sich zu verändern. Aber auch unabhängig davon macht es Sinn, dass sich Unternehmen immer wieder fragen, was sie besser machen können. Genau dieses Spannungsfeld ist integraler Bestandteil unserer MBA-Programme.

Eine klassische Möglichkeit für Veränderungen sind Produktinnovationen, also neue oder stark verbesserte Produkte oder Dienstleistungen auf den Markt zu bringen. Schweizer Unternehmen, die diese Strategie verfolgen, konnten gemäss einer Studie ihren Umsatz jedoch nur geringfügig erhöhen. Eine Alternative sind die Verfahrensinnovationen, welche darauf abzielen, die Prozesse effizienter zu gestalten und dadurch in erster Linie günstiger oder allenfalls auch qualitativ besser zu werden. Aber auch dieses Variante hat gemäss derselben Studie wenig Wachstum hervorgebracht.

Geschäftsmodellinnovationen mit den „7 Schlüsseln“

7 Schlüssel.png

Als eigentlicher Wachstumsmotor haben sich Geschäftsmodellinnovationen erwiesen, mit jährlichen Wachstumsraten von rund 5 % in den folgenden Jahren. Dabei geht es darum, dass kleinere, mittlere und gelegentlich auch grössere Veränderungen nicht nur an einer Stelle vorgenommen werden, sondern gleichzeitig an verschiedenen. Aktuelles Beispiel: Ein Lehrmittelverlag wechselt nicht einfach sein klassisches Buch in ein eBook (Produktinnovation), sondern bewirbt es neu auch online, beispielsweise mit passenden und bekannten Botschafterinnen und Botschaftern (Marketing), ändert das Preismodell von einem Fixpreis zu einer Jahresgebühr, für die man laufend alle Aktualisierungen bekommt (Preisgestaltung) und integriert neben den eigenen Autorinnen und Autoren auch die Nutzerinnen und Nutzer als Informationsquelle (Ressourcen). Allenfalls kann damit auch eine neue Zielgruppe (Kundinnen und Kunden) erschlossen werden, womit bereits zahlreiche der „7 Schlüssel“ eines Geschäftsmodells verändert wurden.

Das „7-Schlüssel-Modell“ zeigt auf, welche Bereiche ein Geschäftsmodell umfasst. All diese Bereiche bieten Möglichkeiten neu gestaltet zu werden. Dabei wünschen wir viel Erfolg!

MBA Master of Business Administration

Unsere MBA-Programme vermitteln unter anderem die Grundlagen und Strategien, wie Sie dank Geschäftsmodellinnovationen erfolgreich bleiben. Hier finden Sie weitere Informationen über unsere MBA-Programme.

zu den MBA-Programmen
Diese Seite teilen: