Skip to main content

«Magische Stimmkunst» – Wie Vokale Intonation verändern

Interaktives Kolloquium der Konzert- und Kolloquiumsreihe Musik & Mensch 2018 / 2019.

MusikuMensch Banner 18_19 mit Schriftzug.jpg

Referent: Wolfgang Saus, freiberuflicher Künstler, Obertonsänger, Bariton, Gesangslehrer, Stimmcoach, Stimmforscher und Autor
Eingeladen: Chor Juventus Musica Basel

Die Wahl der richtigen Vokale veredelt die Homogenität und Intonation im Chor- und Ensemblegesang. Dafür sind unbewusst wahrgenommene Vokalresonanzen verantwortlich. Eine aus dem Obertongesang entlehnte Hör- und Zungenfertigkeit macht diese Informationen nutzbar.

Die Teilnehmenden lernen, wie sie diese präzisen Vokalfeinheiten finden, sie im Vokaltrakt hervorbringen und wie diese im Chor umgesetzt werden können.

Im Anschluss an die Veranstaltungen besteht die Möglichkeit zum Gespräch. Feedbacks sind auch über Facebook willkommen.

Mehr Infos: www.schulfachmusik.ch


Datum und Zeit

13.12.2018 19:00 - 20:30 iCal

Ort

Universität Basel
Vortragssaal des Musikwissenschaftlichen Instituts
Petersgraben 27
4051 Basel

Veranstalter

Pädagogische Hochschule

Kosten

Fr. 10.-- / Für Schülerinnen und Schüler, Studierende sowie Mitarbeitende der FHNW ist der Eintritt bei sämtlichen Veranstaltungen frei.

Diese Seite teilen: