Skip to main content

10.09.2020 |

Diplomierung Angewandte Psychologie 2020

111 Bachelor- und 27 Master-Absolventinnen und -Absolventen der Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW haben 2020 ihr Studium der Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie erfolgreich abgeschlossen.

In diesem Jahr erhielten die Diplomandinnen und Diplomanden am 10. September 2020 ihr Diplom mit der Post, begleitet von einem Überraschungspaket. Dieses sollte eine kleine Diplomfeier zu Hause ermöglichen. Die traditionell im Stadttheater Olten ausgerichtete Diplomfeier entfiel aufgrund der besonderen Situation.

Tanja Manser, Direktorin der Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW, gratulierte den Absolventinnen und Absolventen schriftlich zum erfolgreichen Abschluss und betonte die aussergewöhnlichen Umstände, gerade im letzten Abschlusssemester, die für alle Studierenden besondere Anstrengungen und viel Arbeit bedeutet haben.
«Sie haben viel investiert und im vergangenen Semester einen aussergewöhnlichen Weg mit uns beschritten. Sie dürfen mit Recht stolz sein auf das Erreichte!», schrieb sie den Absolventinnen und Absolventen.

Auszeichnungen im Bachelor

Andrin Ruob erhielt den Preis für die beste Bachelorarbeit. In seiner Abschlussarbeit beschäftigte er sich mit den negativen Folgen der Informationsüberflutung und untersuchte, mit welchen Methoden diesen entgegengewirkt werden kann. Andrin Ruob wendete die Strukturierte Online Team-Intervention an und konnte nachweisen, dass die Intervention negative Empfindungen bezüglich der Informationsflut wirksam reduziert.
Den Preis für den besten Notendurchschnitt im Bachelor erhielt Melanie Dekker. Mit der Note 5.59 hat sie über alle Semester hinweg den besten Notenschnitt erreicht.

Beste Masterarbeit

Den Preis für die beste Masterarbeit erhielt Kathrin Müller. In ihrer Abschlussarbeit untersuchte sie, wie die digitale Kompetenz eines Unternehmens bzw. einer Organisation messbar gemacht werden kann und leitete Möglichkeiten für deren Weiterentwicklung ab. Damit widmet sich Kathrin Müllers Masterarbeit einem hochaktuellen Thema, welches durch die Corona-Krise zusätzlich an Bedeutung gewonnen hat. Die Ergebnisse sind in verschiedenen Branchen anwendbar und daher von sehr grossem allgemeinem Nutzen.

Kompetenzzentrum für Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie

Die Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW ist ein führendes Kompetenzzentrum für Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie in der Schweiz und im deutschsprachigen Raum. Sie bietet rund 600 Studierenden ein anspruchsvolles und praxisorientiertes Bachelor- und Masterstudium. Das vielfältige Angebot der Weiterbildung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus unterschiedlichen Berufsfeldern.

Diese Seite teilen: