Skip to main content

Institut Professionsforschung und -entwicklung

Das Institut erforscht die Praxis der Sozialen Arbeit und trägt zu deren Weiterentwicklung bei.

Das Institut Professionsforschung und -entwicklung nimmt die Erforschung der professionellen Praxis als Ausgangspunkt für die Weiterentwicklung der Sozialen Arbeit. Die Forschungsprojekte des Instituts widmen sich dem professionellen Handeln und dessen organisationalen, gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen in unterschiedlichen Handlungsfeldern.

Besonderes Augenmerk für die Weiterentwicklung der Profession haben Fragen

  • zur Gestaltung von Entwicklungsprozessen mit der Praxis,
  • zu Methoden von professionellen Unterstützungsprozessen sowie
  • zu Möglichkeiten der Erforschung von Wirkungen und Wirkungsprozessen professioneller Problemlösungen.

Die Projekte des Instituts sind anwendungsorientiert und zugleich theoriebezogen. Sie wollen die Profession der Sozialen Arbeit voranbringen und einen Beitrag zur Entwicklung der Sozialen Arbeit als Wissenschaft leisten.

News

25.02.2022

Co-Besetzung der Professur für «Soziale Diagnostik und Prozessgestaltung»

Cornelia Rüegger und Raphaela Sprenger wurden in einer Co-Besetzung als Professorinnen «Soziale Diagnostik und Prozessgestaltung» im Institut ...

zu Co-Besetzung der Professur für «Soziale Diagnostik und Prozessgestaltung»
10.12.2021

Hausbesuche im Kindes- und Erwachsenenschutz: Ihre Expertise ist gefragt!

Ein Team der FHNW untersucht im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramms 76 Hausbesuche im Kindes- und Erwachsenenschutz. Für den Implementationsteil suchen ...

zu Hausbesuche im Kindes- und Erwachsenenschutz: Ihre Expertise ist gefragt!
29.09.2021

Keine Ausbildung – keine Chance im Arbeitsmarkt?

Ist Bildung das Wichtigste, um im Arbeitsmarkt zu bestehen? In einem Forschungsprojekt hat die Hochschule für Soziale Arbeit FHNW untersucht, welche Faktoren ...

zu Keine Ausbildung – keine Chance im Arbeitsmarkt?
Alle ansehen

Forschungs- und Dienstleistungsprojekte

Auf dem Weg zur «evidenzbasierten Praxis»? - Evaluationen in Organisationen der Sozialen Arbeit

Eine Mehrheit von Organisationen der Sozialen Arbeit erfasst Ergebnisse ihrer Dienstleistungen. Die Nutzung dieser Daten wie auch die eingesetzten Methoden ...

zu Auf dem Weg zur «evidenzbasierten Praxis»? - Evaluationen in Organisationen der Sozialen Arbeit

Soziale Probleme effektiv und nachhaltig lösen

Das neue Verfahren «Systemisch-biografische Diagnostik des Lebensführungssystems» hilft Fachpersonen aus der Praxis, komplexe soziale Probleme ganzheitlich zu ...

zu Soziale Probleme effektiv und nachhaltig lösen

Berufliche Teilhabe verwirklichen, messen und steuern

Die UN-Behindertenrechtskonvention bringt Herausforderungen an Einrichtungen der Behindertenhilfe: Die Qualität der Teilhabe und die Wirkung von ...

zu Berufliche Teilhabe verwirklichen, messen und steuern

Hausbesuche in Abklärungen im Kindes- und Erwachsenenschutz

Ein Team der FHNW untersucht im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramms 76 Hausbesuche im Kindes- und Erwachsenenschutz.

zu Hausbesuche in Abklärungen im Kindes- und Erwachsenenschutz
Weitere Informationen

CAS und Fachseminare

Weiterbildungsangebote nach Themen

Behinderung und Integration

zu Behinderung und Integration

Methoden

zu Methoden
Alle ansehen

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Olten

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Soziale Arbeit Von Roll-Strasse 10 4600 Olten
Diese Seite teilen: