Skip to main content

20.01.2022 | Hochschule für Soziale Arbeit

18 Erfolgsgeschichten

Am 19. Januar 2022 erhielten 18 Weiterbildungsteilnehmende das Diplom mit dem Abschluss Master of Advanced Studies MAS FHNW. Herzliche Gratulation!

hsa_wb_mas_4.jpg

Die Diplomandinnen und Diplomanden haben ihre Weiterbildungen in vier verschiedenen Master of Advanced Studies MAS-Programmen erfolgreich abgeschlossen. Sie konnten am 19. Januar 2022 an der virtuellen Diplomfeier in Olten ihren Erfolg feiern und auf wertvolle Momente ihrer Weiterbildung zurückblicken.

Die Themen der MAS-Theses der Absolventinnen und Absolventen lauten wie folgt:

MAS Change und Organisationsdynamik

  • Psychologischer Vertrag und berufliche Identität in Veränderungsprojekten. Inwiefern kann die Berücksichtigung des psychologischen Vertrags und eine positive berufliche Identität zu zufriedenem Zugpersonal der SBB beitragen? (Baumann Andreas)
  • Multiprofessionelle Zusammenarbeit im Kontext der öffentlichen Schulen in der Schweiz. (Enna Emiliano)
  • Junge Fintechs im Wachstum - Was sie am Innovieren hindert und wie sie damit umgehen können. (Frei Michaela)
  • Collective Psychological Ownership und Führungsarbeit. Die Wechselbeziehung von
    job-based Collective Psychological Ownership und Führungsarbeit in Teams.
    (Galeffi Gian Franco)
  • Beziehungsgestaltung und Vertrauen im professionellen Video-Einzelcoaching. (Non-)verbale Signale im Coachingprozess - Videoanalyse nach der Grounded Theory Methodologie. (Gisler Fiona)

MAS Coaching

  • Entwicklung eins Coachingskonzepts für die hochschuldidaktische Praxis der Pädagogischen Hochschule Luzern. (Gallner Sabrina)
  • Mit Coaching zu einer selbstbestimmten & erfüllenden Sexualität. Eine konzeptionelle Darstellung von Coaching in einem neuen Handlungsfeld. (Kläsi Barbara)
  • Einfluss, Wirkfaktoren und Umgang mit Einstellungen im Kontext des Jobcoaching. (Massignani Lucas)
  • 'Coach den Coach`. Coaching und Supervision im Fussballnachwuchs. Eine Feldstudie. (Wandeler Christian)
  • "Pause im Hirn". Erlebte Effekte der Coachees in der Interaktion mit einem Pferd in
    Coaching-Prozessen. Eine Praxisarbeit. (Weiskat Kirsten)
  • Das Modell des inneren Teams als Methode im Coaching. Betrachtung des Modells als Coaching-Methode und ihre Zusammenhänge mit Systemtheorie, Konstruktivismus und Wirkfaktoren. (Wermelinger Stephan)
  • Der Einfluss der Resilienz von Topmanagerinnen und Topmanagern auf den Unternehmenserfolg. (Widmer Melanie)
  • Supervision als Ressource für Ernährungsfachpersonen. Resilienz - das Geheimnis psychischer Widerstandskraft. (Wyss Shima)
  • Was ist psychodynamisches Coaching? (Bächli Felix)
  • TA-Konzepte im Coaching. Eine Arbeit über ergebnisorientierte nutzbringende Integration transaktionsanalytischer Konzepte ins Coaching. (Fitze Daniel)

MAS Psychosoziales Management in der Arbeitswelt

  • Arbeitswelt 4.0 - Chancen und Herausforderungen für die (Re-)Integration von Menschen mit psychischen Erkrankungen. Eine qualitative Untersuchung zur Identifizierung der Chancen und Herausforderungen für die Erwerbsarbeit von Menschen mit psychischen Erkrankungen. (Eckinger Franca)

MAS Sozialrecht

  • Vorbezug von Altersleistungen im Kontext der Sozialhilfe. (Bärtschi Dominic)
  • Alkoholisierung am Arbeitsplatz. Rechte und Pflichten im Umgang mit alkoholisierten Mitarbeitenden und an der Schnittstelle zu den Sozialversicherungen. (Müller Michaela)

Wir gratulieren allen Diplomierten auch auf diesem Weg ganz herzlich zu ihrem Abschluss!

Die nächsten Durchführungen des CAS-Programms Prozessintegration und MAS Thesis starten am am 7. Juli 2022, Januar 2023 und Juli 2023.

Diese Seite teilen: