Skip to main content

24.08.2020 | Hochschule für Soziale Arbeit, Institut Beratung, Coaching und Sozialmanagement

Neues Buch «Coaching im digitalen Wandel»

Der Sammelband befasst sich damit, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf das Handlungsfeld Coaching hat. Das Buch kann als Open-Access-PDF kostenlos heruntergeladen werden.

Cover des Buches Coaching im digitalen Wandel

Im Handlungsfeld Coaching stellt die Digitalisierung alle Beteiligten vor massive Herausforderungen. Ein flächendeckendes Umdenken findet spätestens seit der weltweiten Corona-Pandemie statt – mit folgenreichen Konsequenzen für die Coachingbranche.

Coaching hat sich in den letzten Jahren signifikant weiterentwickelt und sieht sich mit umwälzenden Effekten einer zunehmenden Digitalisierung und gesellschaftlichen Transformation konfrontiert. Kommunikation stösst kaum mehr auf Grenzen und verbindet auf Knopfdruck entlegene Kontinente. Unternehmen aus allen Branchen setzen auf neue Organisationsformen. Die Anforderungen an Arbeitnehmer*innen verändern sich permanent. Agilität wird zum Schlagwort.

Im Kontext dieser Entwicklung stellen sich für Coaching unter anderem folgende Fragen:

  • Wie wirkt sich die Digitalisierung auf den Bedarf von Coaching aus?
  • Wie verändert die Digitalisierung das Beratungsformat Coaching?
  • Wie wirksam ist Digital Coaching im Vergleich?
  • Wie positioniert sich Coaching als Profession im Zuge dieser gesellschaftlichen Transformation?

Der Sammelband beinhaltet wichtige Thesen und Antworten innerhalb dieser Debatte.

Weitere Informationen zum Buch

Herausgebende: Robert Wegener, Silvano Ackermann, Jeremias Amstutz, Silvia Deplazes, Hansjörg Künzli, Annamarie Ryter
Titel: Coaching im digitalen Wandel
Jahr: 2020
Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN Print: 978-3-666-40742-0

Zugang zur Open-Access-Version

Diese Seite teilen: