Skip to main content

22.04.2020 | Hochschule für Soziale Arbeit, Studienzentrum

Neues Buch «Gesellschaft, Organisation, Professionalität»

Die Autorin analysiert die Dynamik der Transformation des Arbeitsfeldes der Sozialen Arbeit mit gewaltbetroffenen Frauen.

hsa_news_buch_gesellschaft_organisation_prof_cover.jpg

Bislang fehlen in der Sozialen Arbeit theoretische Grundlagen für professionspolitisches Handeln, welche die Dynamik und Komplexität des Verhältnisses von Gesellschaft, Organisation und Profession(alität) adäquat erfassen.
Das von der Autorin auf der Grundlage von Forschungsergebnissen zur Sozialen Arbeit mit gewaltbetroffenen Frauen skizzierte Modell der professionellen Organisation-Umwelt-Systeme greift dieses Forschungsdesiderat auf und baut die forschungsbasierte Theorie der Sozialen Arbeit «Integration und Lebensführung» aus einer professionstheoretischen Perspektive aus.

Weitere Informationen zum Buch

Autorin: Lea Hollenstein (Hrsg.)
Titel: Gesellschaft, Organisation, Professionalität – Zur Relevanz von Professionspolitik in der Sozialen Arbeit.
Jahr: 2020
Verlag: Springer Verlag
ISBN Print: 978-3-658-29381-9
Diese Seite teilen: