Skip to main content

30.07.2019 | Hochschule für Soziale Arbeit, Institut Professionsforschung und -entwicklung

Neues Buch «Werten und Verwerten»

Unter welchen Umständen beschäftigen Arbeitgebende Menschen mit Behinderungen und welche Rolle spielt die Invalidenversicherung dabei?

Buchcover "Werten und Verwerten"

Der Wohlfahrtstaat kann die Arbeitsmarktinklusion von Menschen mit Behinderungen fördern, aber die Entscheidung über die Beschäftigung liegt bei der Wirtschaft. Diese Studie untersucht die Koordination von Arbeitgebern und Invalidenversicherung in der Schweiz. Sie fragt, wie die Wertbestimmung von Arbeitskraft in politischen und betrieblichen Arenen verhandelt wird. Zudem rekonstruiert sie historisch und ethnografisch die Strukturen und widersprüchlichen Rechtfertigungen der beruflichen Eingliederung, die im Konzept der begrenzten freiwilligen sozialen Verantwortung von Arbeitgebern zum Ausdruck kommen.

Weitere Informationen

Autoren und Autorinnen: Nadai, Eva / Canonica, Alan / Gonon, Anna / Rotzetter, Fabienne / Lengwiler, Martin
Titel: Werten und Verwerten. Konventionen der Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen in Wirtschaft und Wohlfahrtstaat
Jahr: 2019
Verlag: Springer
ISBN e-Book: 978-3-658-25726-2
ISBN Print: 978-3-658-25725-5

Diese Seite teilen: