Skip to main content

15.12.2017 | Hochschule für Musik

Talentförderung und Kontinuität zahlen sich aus: Kian Soltani, Violoncello, erhält den «Credit Suisse Young Artist Award»

Mehr als zehn Jahre war der heute 25 jährige Cellist Kian Soltani Schüler von Ivan Monighetti in Basel. Zuerst in der Aufbauklasse der Musik-Akademie Basel, danach als Student an der Hochschule für Musik FHNW. 2014 schloss er dort seinen Bachelor ab. Diese Woche nun wurde Soltani mit dem «Credit Suisse Young Artist Award» ausgezeichnet, mit einem der wichtigsten Preise der Musikbranche.

Der ehemalige Student der Hochschule für Musik FHNW Kian Soltani, Violoncello (Klasse Professor Ivan Monighetti) ist auf dem Sprung eine weltweite Karriere zu starten. Sein jüngster Preis, der international ausgeschriebene «Credit Suisse Young Artist Award», der vor wenigen Tagen in Wien an ihn vergeben wurde, geniesst  höchstes Ansehen und war auch bereits für Sol Gabetta, Violoncello, und Patricia Kopatschinskaja, Violine, der Start in eine international bedeutende Karriere. Schon im Jahr 2013, noch vor seinem Bachelor-Abschluss, war der persisch stämmige Cellist Gewinner der «International Paulo Cello Competition» in Helsinki, 2014 wurde er Stipendiat der Anne-Sophie Mutter Stiftung und 2015 holte Daniel Barenboim ihn als Solist zum West Eastern Divan Orchestra.

Einmal mehr zeigt sich nicht nur die Wichtigkeit einer qualitativ hochwertigen Berufsausbildung, sondern auch und vor allem die Bedeutung einer umsichtigen, an Qualität und Nachhaltigkeit orientierten Talentförderung und Berufsvorbereitung. Genau dem verpflichtet sich die die Musik-Akademie Basel in Kooperation mit der Hochschule für Musik FHNW seit Jahren äusserst erfolgreich.

Ivan Monighetti formuliert es so: «Kian Soltani hat eine höchst bewundernswerte Persönlichkeit. Auf eine ganz seltene Art und Weise verbindet er unglaublichen Fleiss, Lernwillen und Zielstrebigkeit mit fast improvisatorischer Spontanität und Freude am Musizieren. Während der zehn Jahre unserer intensiven Zusammenarbeit hat er sich zu einem reifen und ständig nach neuen Wegen suchenden Musiker entwickelt. Ich bin sehr glücklich und stolz auf Kian's mehr als verdienten Erfolg.»

Kian Soltani und Ivan Monighetti werden im Juni 2018 im Rahmen von Ivan Monighettis grossem Abschiedskonzert gemeinsam in Basel auf der Bühne stehen, zusammen mit dem Sinfonieorchester Basel und weiteren international renommierten Musikerinnen und Musikern wie Sol Gabetta!

Kontakt

Sibille
Sibille Stocker Schürmann Beauftragte Kommunikation
Telefon : +41 61 264 57 02 (Direkt)
Diese Seite teilen: