Skip to main content

25.03.2019 | Hochschule für Gestaltung und Kunst

Im Rahmen von Ventura Future 2019 / Milano Design Week präsentiert das Institut Industrial Design der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW aus Basel: «Making of: Basel Edition» Eine Ausstellung über das Entstehen

«Making Of: Basel Edition» ist ein visuelles Relief, das die vielfältigen Herstellungsprozesse und Herangehensweisen an Gestaltung am Institut Industrial Design abbildet. Die gezeigten Artefakte erzählen die Geschichte ihrer Entstehung und reflektieren gegenwärtige Materialkultur.

«Making of: Basel Edition»
Eine Ausstellung über das Entstehen
8. – 14. April 2019
Milano Design Week


Diese «Basel Edition» beinhaltet als Sammlung eine Serie ganz unterschiedlicher Objekte. Was die Objekte der Sammlung eint? Mit ihr werden Materialentwicklungen und neue Herstellungsarten an den Übergängen zwischen Unbekanntem und Vertrautem, Kunst- und Handwerksherstellung, dem Üblichem und dem Unerwarteten erkundet. Die ausgewählten Produkte reichen von scheinbar alltäglichen Objekten wie einer Mokkakanne und einem Strohhut bis zu einem 3D-gedruckten Filzhocker und wunderlichen Keramikwaren.

Die «Basel Edition» besteht aus:

Für seine «Sanglier Bag» verwendet Benjamin Bichsel Leder von Wildschweinen aus Schweizer Wäldern. Üblicherweise werden Wildschweine wegen ihres Fleisches gejagt und ihre Häute entsorgt. Diese minimalistische Tragetasche bringt die wertvollen Tierhäute in den Fokus und betont ihr einzigartiges, von der Wildnis geformtes Muster.

Mit «Mediterraneo» erkundet Natalia Blanco Sierra Meeresfrüchte sowohl als Utensilien als auch als Nahrungsmittel. Für ihre Serie aus Geschirr benutzt sie die Schalen von Muscheln als rohes Material und untersucht ihre vielfältigen Muster, Texturen und Farbschemata, um eine neue Erfahrung des Essens zu kreieren. Das Projekt greift Themen wie Ursprung, Abfall und Nachhaltigkeit auf.

«Labbra» von Samuel Lodetti wurde von einem Kuss inspiriert. Nur wenige Gegenstände wie Gläser werden von ihren Nutzer*innen mit den Lippen berührt, was einen sehr sinnlichen Moment kreiert. Für diese Studie benutzt Samuel Lodetti IKEA-Gläser und verwandelt sie durch das Erhitzen ihrer Ränder, um eine sanfte Oberfläche zu erschaffen. Wie jeder Kuss ist jedes dieser Gläser einzigartig.

«Something Out of Ceramic» von Mélody Schulthess und Stephan Jäger ist eine wunderliche Serie aus Keramikwaren, die aus verschiedenen Vasen und Tellern besteht. In ihrer Studie von Materialien und Formen haben die Designer*innen vielfältige Möglichkeiten des Porzellangiessens erkundet. Als Ergebnis haben sie Haushaltswaren erschaffen, die vertraute Formen alltäglicher Objekte hinterfragen.

Für «Ava» benutzt Roger Zimmermann strukturelle Aspekte des Hockers als ein Hauptelement seiner Designsprache. Die Verbindungselemente wurden mithilfe eines 3D-Druckers hergestellt und direkt auf eine Filzfläche gedruckt, was dem Ava-Hocker nicht nur ein Aussehen mit visuell starker Wirkung, sondern auch eine überraschend funktionale Stärke verleiht.

Mit «Straw-Gold» erkundet Johanna Dobrusskin die Handwerkskunst der Herstellung von Strohhüten. Die Faltung verbindet traditionelle Handwerkstechniken mit einer neuen Annäherung an die Form.

Bis auf seine Sohle ist der «Freitag»-Schuh von Kathrin Blikisdorf komplett aus 3D-gestrickten, recycelten Garnen hergestellt. Die minimalistische Sohle ist, kontrastierend mit den lebhaften, gestrickten Mustern, direkt auf das Fussbett eingespritzt, sodass im Laufe des Herstellungsprozesses keine Materialabfälle produziert werden.

Teilnehmende Studierende

Benjamin Bichsel
Natalia Blanca
Kathrin Blikisdorf
Eva Böhlen
David Bühlmann
Etienne Desaulles
Johanna Dobrusskin
Jann Jon Fadri
Géraldine Heller
Joel Hügli
Stephan Jäger
Samuel Lodetti
Robin Meier
Mélody Schulthess
Florin Stettler
Meret Wacker
Roger Zimmermann

Ausstellungsort

Ventura Future 2019
BASE Milano
Via Bergognone, 34
20144 Milano MI

Öffnungszeiten

8 April: Press Preview 10 – 19 Uhr
9 April – 13 April: 9:30 – 20Ubr
14 April: 9:30 – 18 Uhr

Making of Basel Edition. Mediterraneo von Natalia Blanca Sierra.jpg

Bildlegende

Making of: Basel Edition. Mediterraneo von Natalia Blanca Sierra
Foto: Ivo Schlaepfer, Maya Ober, Martina Zbinden
Weitere Fotos auf Anfrage bei Jenni Schmitt: amVubmlmZXIuc2NobWl0dEBmaG53LmNo

Diese Seite teilen: