Skip to main content

07.04.2020 | Fachhochschule Nordwestschweiz

Institutionelle Akkreditierung der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Der Schweizerische Akkreditierungsrat hat die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW als Hochschule akkreditiert.

Die Akkreditierung ist gemäss eidgenössischem Hochschulförderungs- und –koordinationsgesetz Voraussetzung dafür, dass sich die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW nach dem Jahr 2022 weiterhin als Fachhochschule bezeichnen darf und die im Gesetz vorgesehenen Bundesbeiträge erhält. Die Akkreditierung gilt auch für die in die FHNW integrierte Pädagogische Hochschule, die sich damit ebenfalls weiterhin als Pädagogische Hochschule bezeichnen darf.

Grundlage für den positiven Akkreditierungsentscheid war ein im Jahr 2019 verfasster Selbstbeurteilungsbericht der FHNW und die Begutachtung durch externe Expertinnen und Experten im Herbst 2019. Die Expertinnen und Experten stellten der FHNW ein sehr gutes Zeugnis aus und beurteilen deren Qualitätsmanagementsystem als schlüssig. Besonders hervorgehoben hatten die Gutachterinnen und Gutachter in ihrem Bericht zur FHNW die ausbalancierte Führung der neun Hochschulen und die etablierte Mitwirkungskultur.

Den positiven Akkreditierungsentscheid erhielt die FHNW am 6. April 2020. Die Akkreditierung gilt für eine Dauer von sieben Jahren.

Diese Seite teilen: