Skip to main content

Prof. Dr. Florian Vogt

Prof. Dr. Florian Vogt

Curriculum Vitae

Florian Vogt studierte Musiktheorie und Schulmusik an der Hochschule für Musik Freiburg i. Brsg. und der Eastman School of Music in Rochester (NY) sowie Mathematik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. 2010 schloss er den Master in Theorie der Alten Musik an der Schola Cantorum Basiliensis mit Auszeichnung ab, 2016 wurde er an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit einer Arbeit über die Kompositionslehre von Gottfried Heinrich Stölzel promoviert.

Seit 2010 ist er Dozent für Musiktheorie und Gehörbildung an der Freiburger Musikhochschule und hat einen Lehrauftrag am Institut für Alte Musik an der Hochschule für Musik Trossingen. Davor war er Lehrbeauftragter für Musiktheorie, Schulpraktisches Klavierspiel und Opernkorrepetition an der Freiburger Musikhochschule sowie von 2006–2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Freiburg.

Seine Arbeitsschwerpunkte und Veröffentlichungen liegen insbesondere auf dem Gebiet der Analyse, der Theorie und Praxis des improvisierten Kontrapunkts sowie der Geschichte der Musiktheorie. Zudem ist er als Pianist und Basso-Continuo-Spieler aktiv.


Diese Seite teilen: