Skip to main content

Prof. Karin Wetzel

Prof. Karin Wetzel

Prof. Karin Wetzel

Karin Wetzel studierte Komposition und Musiktheorie an der HMT Leipzig bei Claus-Steffen Mahnkopf und Gesine Schröder, ergänzt durch Auslandssemester an der Sibelius Akademie Helsinki und am CNSM Paris. Im Anschluss Studium der elektroakustischen Komposition an der Zürcher Hochschule der Künste bei Germán Toro-Pérez. 2020 Abschluss einer künstlerisch-wissenschaftlichen Dissertation an der Kunstuniversität Graz. Die Arbeit «Das Werk im Werk – Konzepte des Poly-Werks» wurde 2022 vom Verlag Fink/Brill veröffentlicht. Ihre Arbeiten als Komponistin umfassen Solowerke, Ensemble- und Orchestermusik, elektroakustische Werke und Installationen. Sie arbeitete u.a. mit Musikern und Ensembles wie dem Ensemble Modern, Ensemble Proton Bern, SoloVoices, neuverBand, Prime Recorder Ensemble, Ensemble Avantgarde, Leipziger Schlagzeugensemble, und dem Duo Leise Dröhnung, war Artist in Residence in der Villa Aurora in Los Angeles und in der Cité Internationale des Arts Paris. 2021 erhielt sie das Werkjahr der Stadt Zürich. Seit 2021 Lehrauftrag für Künstlerische Forschung an der Hochschule für Musik und Theater München. 

Diese Seite teilen: