Skip to main content

Sekundarstufe I – Lehrerin oder Lehrer werden

Berufsziel

Als Lehrperson auf der Sekundarstufe I unterrichten Sie Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren. Sie begleiten und unterstützen Jugendliche bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung, der Berufswahl und der Vorbereitung auf weiterführende Schulen.

Das Studium im Überblick

Die Ausbildung zur Sekundarlehrperson erfolgt im Rahmen eines Bachelor-Master-Studiums. Das Lehrdiplom Sekundarstufe I können Sie auf drei verschiedenen Wegen erlangen: in einer integrierten Variante (Bachelor und Masterstudium an der PH FHNW), einer konsekutiven Variante (Bachelor an einer Uni oder Fachhochschule und Masterstudium an der PH FHNW) und als Stufenerweiterung (nach erfolgtem Bachelor für die Kindergarten-/Unterstufe oder die Primarstufe). Weiter können Sie nach erfolgreichem Abschluss des Studiums jederzeit in einem weiteren Fach ein Lehrdiplom erlangen (Facherweiterung).

Das Studium setzt sich inhaltlich aus den vier Studienbereichen Erziehungswissenschaften, Fachwissenschaften, Fachdidaktiken und Berufspraktische Studien zusammen. Sie studieren zwei bis maximal vier Unterrichtsfächer und setzen sich mit den allgemeinen Grundlagen des Lehrberufs und mit den spezifischen Fragen der Entwicklungen und Bildung von Jugendlichen auseinander (mehr Informationen zu den Fächern finden Sie in den Fächerporträts).

Drei Wege zum Lehrdiplom Sek I

Integrierte Studienvariante

zu Integrierte Studienvariante

Konsekutive Studienvariante

zu Konsekutive Studienvariante

Stufenerweiterung

zu Stufenerweiterung
Diese Seite teilen: