Skip to main content

Berufsbegleitend studieren

Die Ausbildung zur Optometristin, zum Optometrist wird ab Herbstsemester 2023 auch als berufsbegleitendes Studium angeboten.

Was bedeutet es berufsbegleitend Optometrie zu studieren?

Während des Studiums gehen Sie einer qualifizierten Berufstätigkeit von 40-60% nach, die Ihnen eine weitgehende finanzielle Unabhängigkeit und ein hohes Mass an Selbstorganisation ermöglicht. Dadurch bleiben Sie während des gesamten Studiums in engem Kontakt mit Ihren Patienteninnen und Patienten und Ihrem Betrieb. Von Beginn Ihres Studiums sind Sie in der Lage, die bereits gelernten Kompetenzen direkt in Ihrem Berufsalltag auszuüben und anzuwenden. Die vermittelten theoretischen Kompetenzen werden durch die praktische Umsetzung unmittelbar verknüpft.

Wie wird unterrichtet?

Während 2 bis 3 Tagen pro Wochen werden die theoretischen und praktischen Kompetenzen nach neuesten didaktischen Methoden vermittelt:

  • Workshops
  • Blockwochen
  • Kolloquien
  • Distant learning
  • Flipped Classroom
  • Präsenz

Das Wichtigste in Kürze

  • Regelstudienzeit beträgt 8 Semester (4 Jahre)
  • Abschluss als BSc FHNW in Optometrie
  • Europadiplom, EurOptom
  • Kosten pro Semester bei Wohnsitz in der Schweiz: 700 CHF

Downloads / weitere Informationen

Factsheet berufsbegleitend studieren

Diese Seite teilen: