Skip to main content

CAS Baukostenplanung

Kostenüberschreitungen und Kostenunterschreitungen vermeiden: Fachgerechte Planung und Überwachung der Kosten bei Bauprojekten.

Eckdaten

Abschluss
CAS
ECTS-Punkte
10
Nächster Start
15. Februar 2022
Dauer
3 Monate
Anmeldeschluss
30.01.2022
Unterrichtstage
16
Unterrichtssprache
Deutsch
Ort
Olten
Preis
CHF 5‘600.-

 

Der Kurs wird durchgeführt. Es hat noch freie Plätze!

Einen wesentlichen Anteil am Bauerfolg macht die Kostensicherheit in der Bauplanung aus. Denn Kostenüberschreitungen im Bauprozess sind nicht nur ein Ärgernis, sondern oft auch die Ausgangslage für langjährige Rechtsstreite und Existenzprobleme. Somit stellen sich bereits sehr früh Fragen zu den Baukosten: Wie können diese kalkuliert werden? Wie zuverlässig können Vorhersagen erstellt werden? Welche Möglichkeiten gibt es die Kosten während des Bauprozesses zu steuern und zu prüfen?

Daneben spielen Kostentransparenz, Nachvollziehbarkeit und Vergleichbarkeit eine wichtige Rolle, sowie die Einhaltung der gesetzten Kostenziele.

Der Zertifikatslehrgangs «CAS FHNW Baukostenplanung» vermittelt unter anderem die Grundlagen der Baukostenplanung, Kostenstrukturen, Vergleichsmöglichkeiten sowie die Planung anhand der Projektphasen. Die Teilnehmenden sind nach Abschluss des Kurses in der Lage selbstständig ein Projekt über alle Lebensphasen hinweg sachgemäss zu kalkulieren, abzurechnen und zu bewirtschaften.

Inhalt und Aufbau

Zielpublikum

Dieser Lehrgang richtet sich an Baufachleute aus den Bereichen Architektur, Gebäudetechnik, Immobilien und Bauherrenberatung mit einem Hochschulabschluss oder gleichwertigem Bildungsstand.

Aufbau

Der Zertifikatslehrgang «CAS FHNW Baukostenplanung» ist eine berufsbegleitende Weiterbildung und umfasst insgesamt 16 Kurstage.
In der 4-tägigen Einstiegswoche werden wesentliche organisatorische Inhalte besprochen. Sie bietet zudem die Möglichkeit andere Teilnehmende kennen zu lernen und Arbeitsgruppen für Zertifikatsarbeiten zu bilden.

Selbständiges Arbeiten im Wechsel mit der Zusammenarbeit im Team wird auch in den schriftlichen Arbeiten geübt. Die Zertifikatsarbeit beruht sowohl auf individuellen wie auch auf im Team erarbeiteten Aufgaben. Es handelt sich um ein gemeinsames Werk mit einem gemeinsamen inhaltlichen Nenner und um individuelle Teile, in denen einzelne Aspekte vertieft werden.

Ausbildungsziele

Die Teilnehmer*innen des Zertifikatslehrgang «CAS FHNW Baukostenplanung» kennen die Kalkulationsgrundlagen und Werkzeuge, um ein Bauobjekt über alle Stufen der Kostenplanung bis hin zur Bauabrechnung zu kalkulieren und zu bewirtschaften.

Inhaltsübersicht

Im «CAS FHNW Baukostenplanung» werden im Unterricht unter anderem folgende Inhalte abgedeckt:

  • Zahlen: Flächen, Rauminhalte und Ausmasse
  • Grundsätze der Kostenplanung
  • Kostenstrukturen und Hilfsmittel
  • Kostenermittlung in den SIA-Phasen
  • Öffentliches Beschaffungswesen
  • Lebenszykluskosten für einzelne Bauelemente und ganze Bauwerke
  • Geltendes Recht und normative Rechtsgrundlagen, Praxisbeispiele
  • SIA 41 - Ausschreibungsunterlagen bis Versand
  • SIA 41 – Offertvergleich, Vergabe und Werkvertrag
  • BIM-Methode Praxis: Ausmass und Flächen
  • Workshop: Ausschreibung – Baustelleneinrichtung
  • Workshop: Ausschreibung – innere Verputz- und Trockenbauarbeiten
  • Analyse und Bewertung von Immobilien
  • Baukostenkontrolle, Bestellungsänderungen und Nachträge
  • Auswertung und Kostenkennwerte
  • Kosten HLKSE-GA

Zertifikat

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Certificate of Advanced Studies «CAS FHNW Baukostenplanung» der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW (10 ECTS).
Dieses Zertifikat wird für den «MAS FHNW Bauleitung» angerechnet.

Organisatorisches

Veranstalter

Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik
FHNW Weiterbildung HABG, Hofackerstrasse 30, CH-4132 Muttenz

Orte

FHNW Campus Olten

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: