Skip to main content

CAS Betontechnologie

Von Grundlagenwissen bis zu Spezialkenntnissen: Die Betontechnologie ist die Basisdisziplin für materialgerechtes und dauerhaftes Planen und Bauen mit Beton.

Eckdaten

Abschluss
CAS
ECTS-Punkte
10
Studienbeginn
2023
Unterrichtstage
16
Dauer
3 Monate
Unterrichtssprache
deutsch
Ort
Olten
Semestergebühr
CHF 5‘600.-

Die Betontechnologie hat in den letzten Jahrzehnten bedeutende Fortschritte gemacht. Aspekte der Nachhaltigkeit und der Dauerhaftigkeit treten bei der Entwicklung von neuen Betonen immer mehr in den Mittelpunkt. Dazu gehören u.a. die ökologischen Eigenschaften von Zementen und Betonzusatzmitteln sowie die Verwendung von Recyclingwasser und -gesteinskörnung sowie der Einsatz von neuen Betonarten.

Zement, Wasser, Sand und Kies sowie Betonzusatzstoffe und -mittel – so setzt sich Beton zusammen. Alle Eigenschaften eines Betons sind von den Ausgangsstoffen und deren Zusammensetzung abhängig. Das Know-how für diese Zusammenhänge ist in den letzten Jahren enorm gewachsen, im gleichen Masse wie die Anforderungen an Tragwerksicherheit, Gebrauchstauglichkeit und Dauerhaftigkeit der Betonbauweise. Heute werden häufig noch zusätzliche Anforderungen an die Nachhaltigkeit eines Betons gestellt. Beton bleibt Beton – die Anforderungen sind jedoch komplexer geworden.

Im «CAS FHNW Betontechnologie» finden Sie aktuelles Wissen rund um den Beton von ausgewiesenen Expert*innen kompetent und praxisnah aufbereitet. Ein Schwerpunkt bildet auch das Thema Beton und Nachhaltigkeit. Aktuelle Themen aus Forschung und Praxis sowie praktisches Wissen zum Prüfen von Beton und Besuche von einem Zement-, Kies- und Transportbetonwerk runden das Wissensspektrum ab.

Der «CAS FHNW Betontechnologie» ist obligatorischer Teil des «DAS FHNW Betoningenieur*in», er kann aber auch einzeln gebucht werden.

Inhalt und Aufbau

Zielpublikum

Die Weiterbildung richtet sich an Baufachleute aus Ingenieur-, Umwelt- und Architekturbüros, von Baustoffproduzenten und Bauunternehmen sowie von der öffentlichen Verwaltung (Bauämter von Städten und Kantonen) und von Prüflabors. Sie eignet sich unter anderem für Bautechniker*innen, Bauleiter*innen, Architekt*innen, Bauingenieur*innen, Bauführer*innen sowie Materialwissenschaftler*innen.

Aufbau

Das «CAS FHNW Betontechnologie» ist eine berufsbegleitende Weiterbildung und umfasst insgesamt 16 Kurstage (eine 4-tägige Einstiegswoche, sowie 12-mal ein Tag pro Woche).
Der Start erfolgt mit einer 4-tägigen Einstiegswoche: Diese bietet neben der Vermittlung wesentlicher Inhalte für die Bearbeitung der Zertifikatsarbeiten die Möglichkeit, sich kennenzulernen und interdisziplinäre Arbeitsgruppen für die Zertifikatsarbeiten zu bilden.

Ein wichtiger Teil des Unterrichts sind Übungen, die individuell oder in Kleingruppen durchgeführt und diskutiert werden. Präsentationen und Erfahrungsaustausch finden im Plenum statt. Zudem werden im Rahmen des CAS Exkursionen stattfinden.

Selbständiges Arbeiten im Wechsel mit der Zusammenarbeit im Team wird auch in den schriftlichen Arbeiten geübt. Die Zertifikatsarbeit beruht sowohl auf individuellen wie auch auf im Team bearbeiteten Aufgaben. Es handelt sich um ein gemeinsames Werk mit einem gemeinsamen inhaltlichen Nenner und um individuelle Teile, in denen einzelne Aspekte vertieft werden.

Der Gebrauch eines Laptops ist für die Studierenden des CAS Betontechnologie von Vorteil.
Maximal drei Tage entschuldigte Absenz werden in der Weiterbildung toleriert.

Ausbildungsziele

Der Lehrgang vermittelt aktuelles Wissen zu angewandten Themen in der Betontechnologie und zum Themenbereich Beton und Nachhaltigkeit. Die Teilnehmenden kennen die Grundlagen der Betontechnologie und erwerben zusätzliche Spezialkenntnisse, unter anderem auch zum Thema nachhaltiges Bauen mit Beton. Das Wissen um die allgemein anerkannten Regeln zum Betonbau wird aktualisiert. Absolvent*innen sind in der Lage die Arbeiten besser zu planen und Schäden zu vermeiden.

Inhaltsübersicht

Im «CAS FHNW Betontechnologie» werden unter anderem folgende Inhalte abgedeckt:

  • Zugabewasser: Anforderungen und Eigenschaften
  • Gesteinskörnungen für Beton: Anforderungen und Eigenschaften
  • Zusatzstoffe: Anforderungen, Eigenschaften, inerte Zusatzstoffe, chemisch reaktive Zusatzstoffe
  • Betonherstellung und Qualitätssicherung
  • Betontechnologische Grundlagen
  • Anforderungen an Beton
  • Beton: vom Mischen bis zur Nachbehandlung
  • Betone mit besonderer Verarbeitung
  • Betone mit besonderen Ausgangsstoffen
  • Frisch- und Festbetonprüfungen
  • Betone mit besonderen mechanischen Kennwerten
  • Betone mit besonderer Dauerhaftigkeit
  • Beton und Nachhaltigkeit
  • Aktuelle Themen aus Forschung und Praxis

Im Rahmen der Weiterbildung werden Praxis-Exkursionen durchgeführt, um Lehrinhalte zu vertiefen.

Zertifikat

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Certificate of Advanced Studies «CAS FHNW Betontechnologie» der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW (10 ECTS).

Organisatorisches

Wissenswertes

«Fachkräfte im Bereich Beton sind gefragt»

Sven Seufert, Projektleiter und Ausbildner bei der Firma Viatec Basel AG, hat den Diplomlehrgang zum Betoningenieur erfolgreich abgeschlossen und erzählt, ...

zu «Fachkräfte im Bereich Beton sind gefragt»

CAS Schutz und Instandsetzung von Betonbauten

Schädigungsmechanismen, Zustandsuntersuchungen, Instandsetzung: Typische Stahlbetonschäden kennen, fachgerecht untersuchen und instand setzen.

zu CAS Schutz und Instandsetzung von Betonbauten

CAS Betontechnik

Umfassendes Know-how über das Konstruieren und Ausführen mit Beton. Von Altbewährtem bis hin zu neuen Erkenntnissen aus der Forschung.

zu CAS Betontechnik

DAS Betoningenieur*in

Betontechnologisches und betontechnisches Fachwissen erlangen, mit Fokus auf Konstruktion, Dauerhaftigkeit, Nachhaltigkeit und Instandsetzung.

zu DAS Betoningenieur*in

Veranstalter

Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW
Hofackerstrasse 30
4132 Muttenz

In Zusammenarbeit mit
Logo Betonsuisse

Orte

FHNW Campus Olten

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: