Skip to main content

Aufnahmeverfahren

Ablauf zum Aufnahmeverfahren

Für die Zulassung zum MAS benötigen Sie einen Abschluss einer Fachhochschule, Universität, technischen Hochschule oder eine vergleichbare Ausbildung mit 2-jähriger  Berufserfahrung.

Studierende, die über keinen Hoch­schul­abschluss verfügen, können mit dem "sur Dossier-Verfahren" zugelassen werden. Für diese Zulassung ist eine vergleichbare tertiäre Ausbildung nach SBFI (wie ein Abschluss der TS, HF oder HFP) und eine 4-jährige Berufserfahrung mit Führungsaufgaben in der Einkauf/Beschaffung oder SCM erforderlich.

Vorabklärung

Zur Vorabklärung senden Sie folgende Unterlagen ans Sekretariat (patrizia.hostettler@fhnw.ch):

  • CV in Kurzform
  • Kopie des höchsten Ausbildungsabschlusses, Kopien von Arbeitszeugnisse (für berufliche Voraussetzungen) und ggf. Zertifikate/Diplome grösserer Weiterbildungen

Anmeldung

Fällt die Vorabklärung positiv aus, schicken Sie bitte folgende Unterlagen ebenfalls ans Sekretariat (patrizia.hostettler@fhnw.ch):

Zulassung

Die Studiengangleitung prüft ihre Zulassung und entscheidet über

  • direkte Zulassung oder
  • erforderliches Aufnahmegespräch

Aufnahmegespräch sur Dossier

Im Aufnahmegespräch werden mit der Studiengangleitung folgende Abklärungen getätigt:

  • fachliche Voraussetzungen
  • berufliche Voraussetzungen
  • Motivation zum Studium

Nach erfolgreichem Dossier-Verfahren erfolgt eine Anmeldebestätigung durch das Sekretariat.

Kontakt Sekretariat

Patrizia
Patrizia Hostettler Sekretariat Weiterbildung
Telefon : +41 56 202 72 18 (Direkt)

Kontakt Studiengangleitung

Jörg
Jörg Schmitt Studiengangleiter der MAS Internationales Logistik-Management und Supply Management Excellence
Telefon : +41 56 202 73 12 (Direkt)
Diese Seite teilen: