Allgemein, Resonanz, Sounds

Eggenbergli fünfsechstel

2. April 2021

Unterwegs mit einem Kamerateam des Schweizer Fernsehens und mit einem Reporter von Radio SRF auf dem Eggenbergli. Dank Martin Gisler von der Drahtseilbahngenossenschaft Witerschwanden-Eggenbergli kriegen wir Einblicke hinter die Kulissen: in den liebevoll erhaltenen Technikraum der Talstation (Bilderserie oben).

Dann wird’s spektakulär: Wir fahren nicht bis zur Bergstation, sondern halten (wie es offiziell möglich ist) beim letzten Mast und steigen aus (etwa fünfsechstel der Strecke). Martin Gisler hat da sowieso noch einen grossen Holzschlitten aufzuladen – für uns bietet sich die spektakuläre Erfahrung, mitten auf der Strecke auszusteigen und die noch halbwinterliche Alpweide zu geniessen. Anschliessend geht’s weiter zur Bergstation, wo die dortige schöne alte Materialseilbahn (Bild unten) noch ganz im Schnee liegt.

Materialseilbahn mit Gondel auf dem Eggenbergli

Die Tonaufnahme dieser Bahn misslingt, da ein Vogel ganz in der Nähe schon den Frühling spürt. Dafür gelingen Tonaufnahmen mit Kontaktmikrophon an der fahrenden Seilbahngondel: Die Bergfahrt (bis zum Masthalt) und die Talfahrt ab Bergstation. Gut zu hören sind die jeweiligen Masten, die veränderten Geschwindigkeiten und Seilspannungen und schliesslich am Anfang bzw. Ende das dominante Rauschen des Schächenbachs.

Witerschwanden-Eggenbergli, Bergfahrt bis Mast 5 (Kontaktmikrophon), 1. April 2021
Witerschwanden-Eggenbergli, Talfahrt ab Bergstation (Kontaktmikrophon), 1. April 2021

Abschliessend eine (einige Wochen später) entstandene Aufnahme einer Talfahrt Eggenbergli-Witerschanden. Nun aufgenommen mit einem Sennheiser MKE 600 in der Seilbahnkabine. Deutlich hörbar sind die Masten und diejeweiligen zweifachen Schlaggeräusche aufgrund des zweiachsigen Niederberger-“Schiffli”, ebenso das schöne klangliche Zusammenspiel der Innen- und Aussenwelt, Technik und Umwelt.

Aufnahme vom 10. Mai 2021, viel Wind, mit einem Kompressor leicht verstärkt

zurück zu allen Beiträgen

Kommentare

Keine Kommentare erfasst zu Eggenbergli fünfsechstel

Neuer Kommentar

×