Skip to main content

Brigit Kempker

Ausstellung im Museum Langmatt Baden

Birgit Kempker ist Dozentin am Institut Kunst Gender Natur (IAGN). "Sie zählt zu den geheimnisvollsten und erfindungsreichsten Autorinnen der Schweiz. Sie wurde mit Prosawerken und Hörstücken bekannt und erhielt zahlreiche Preise. Erstmals ist sie in der Langmatt als unerschrockene Zeichnerin zu entdecken. In den skizzenhaften Blättern finden Sprache und Bild eine gemeinsame Wellenlänge und stellen mit voller Wucht und gleichzeitig zarter Verletzlichkeit grosse, existenzielle Fragen. Humor und Verzweiflung geben sich in den Werken als so paradoxe wie magische Symbiose zu erkennen, deren suggestiver Wirkung man sich kaum entziehen kann. 

In der Bibliothek der Familie Brown präsentieren wir auf historischen Tischen der Sammlung eine Auswahl der Originalhefte zum Durchblättern: Als würde man der Autorin und Künstlerin beim Bilden ihrer Gedanken zusehen, öffnet sich eine abenteuerliche Achterbahnfahrt in die Unwägbarkeiten menschlicher Existenz in einer Zeit erhöhter Unsicherheiten."

Zur Ausstellung erscheint ein digitales Buch von Esther Hunziker, ebenfalls Dozentin am Institut Kunst Gender Natur (IAGN) mit den Zeichnungen von Birgit Kempker.


Vernissage 14. Mai 2022, 17 Uhr
15. Mai bis 4. September 2022
Talk: 19. Mai, 18:30 – 19:30 Uhr
Präsentation des digitalen Buchs mit Esther Hunziker: 25. August, 18:30 – 19:30 Uhr

Museum Langmatt, Baden
langmatt.ch

Bild:
Birgit Kempker, How the opening of all started, the writer has to be read, 2018–2021, 29,7 x 21 cm, Mischtechnik auf Papier, Foto: Serge Hasenboehler

Datum und Zeit

14.05.2022 - 04.09.2022 iCal

Veranstaltet durch

Hochschule für Gestaltung und Kunst
Institut Kunst Gender Natur

Institut Kunst Gender Natur (IAGN)

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Institut Kunst Gender Natur (IAGN), Ateliergebäude: A 1.10 Oslo-Strasse 3 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: