Skip to main content

Un déséquilibre précis: À propos de l’idée que l’on a de la Suisse

Im Rahmen der aktuellen Vortragsreihe «Cycle de rencontres: un déséquilibre précis» am Centre culturel suisse in Paris kommen verschiedene Positionen aus Design und Kunst mit Bezug zur Schweiz zur Sprache – so auch Prof. Michael Renner, Leiter Institut Digitale Kommunikations-Umgebungen (IDCE).

Im Zentrum der aktuellen Vortragsreihe «Un déséquilibre précis: À propos de l’idée que l’on a de la Suisse», die an der École nationale supérieure des Arts Décoratifs in Paris vom Centre culturel suisse durchgeführt wird, steht das Zusammenspiel von Experiment und Anwendung, theoretischer Auseinandersetzung und praktischer Umsetzung.

Es sind Tätigkeiten, die oft als unvereinbar dargestellt werden, deren Zusammenspiel und Ineinandergreifen für das Entstehen von Neuem aber unverzichtbar sind.

Zu den Referent:innen, die verschiedenen Positionen aus Design und Kunst mit Bezug zur Schweiz zur Sprache bringen, gehört Prof. Michael Renner, Leiter Institut Digitale Kommunikations-Umgebungen, der am 14. Februar 2023 in diesem Rahmen einen Vortrag halten wird.

Weitere Informationen

Datum und Zeit

14.02.2023 18:30 - Open End iCal

Ort

École nationale supérieure des Arts
Décoratifs 31 rue d’Ulm
75005 Paris

Veranstaltet durch

Hochschule für Gestaltung und Kunst
Institut Digitale Kommunikations-Umgebungen

Institute Digital Communication Environments (IDCE)

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Institute Digital Communication Environments (IDCE) Hochhaus: D 5.03 Freilager-Platz 1 4002 Basel
Diese Seite teilen: