Skip to main content

EQI Quartier Pavillon Erlenmattplatz

Mit dem diesjährigen Workshop «QuartierPavillon» begeben sich Bachelor-Studierende der Innenarchitektur und Szenografie in den öffentlichen Raum Basels: Dort entwickeln, planen und realisieren sie einen temporären weithin sichtbaren Ort, der den Auftakt des Pilotprojekts für die Zwischennutzung am Erlenmattplatz markiert.

Mit dem diesjährigen Workshop «QuartierPavillon» begeben sich Bachelor-Studierende der Innenarchitektur und Szenografie in den öffentlichen Raum Basels: Dort entwickeln, planen und realisieren sie einen temporären weithin sichtbaren Ort, der den Auftakt des Pilotprojekts für die Zwischennutzung am Erlenmattplatz markiert.

Mit dem Einbezug von Vertreter:innen von Vereinen und Anwohnergemeinschaften, dem Verein Zukunft.Klybeck und der Stadtteilentwicklung des Präsidialdepartements Basel-Stadt haben je zwei Studierende als Team Ideen für einen räumlich spannenden und zentralen Gemeinschaftsort im Quartier entwickelt. Dieser sollte nicht nur szenografisch, sondern auch visuell als Raumgebilde überzeugen, möglichst vielfältig genutzt und bespielt werden können und damit zu einem neuen HandlungsSpielRaum für alle Anwohner:innen zu werden.

Der neue Pavillon wird für mindestens 3 Monate am Erlenmattplatz stehen und eventuell sogar vom Verein Klybeck übernommen.

SAVE THE DATE:
Am 15. Juli findet ein Aufbaufest mit Apéro statt, am 20. Juli eröffnet der Pavillon mit einem Fest für die Oeffentlichkeit

Am Projekt beteiligte Personen sind:
André Haarscheidt, Dozent sowie Petra Sidler, Assistenz vom Studiengang Innenarchitektur und Szenografie

Die folgenden externen Expert:innen:
Lisa Haller, Innenarchitektin BA FH
Bojan Petrovic, Anwohner und Architekt
Matthias Brüllmann, Verein Zukunft.Klybeck
Olivier Wyss, Projektleiter Stadtteilentwicklung
Manuel Raemy, Co-Leitung JZ Dreirosen, JuAr Basel
Bastian Burgnon, Leitung Jugendzentrum Eglisee

sowie die Studierenden:
Moussa Camara, Selina Cervantes , Joena Dillier, Selma Ermatinger, Simona Erni , Muriel Galler, Géraldine Haas, Chantal Jacob, Rebekka Kaiser, Mario Knechtle, Lynne Kopp, Juliette Luggen, Marie-Louise Peyer, Anna Pirovino, Marie Louise Portner, Massimo Pozza, Seraina Reitinger-Keller, Nico Schläpfer, Andrea Schorro, Jana Spielmann, Odin Steinhauser, Samira Stolpe

Das Realisierungsprojekt im öffentlichen Raum spiegelt die Kernanliegen des Studiengangs Innenarchitektur uns Szenografie wider und übersetzt sie in gesellschaftlich relevante, positive und nachhaltige Zukunftsbilder im Stadtraum.

Datum und Zeit

15.06.2022 iCal

Veranstaltet durch

Hochschule für Gestaltung und Kunst
Institut Zeitgemässe Design Praxis

Institut Zeitgemässe Design-Praxis (ICDP)

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Institut Zeitgemässe Design-Praxis (ICDP) Freilager-Platz 1, Postfach 4002 Basel
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: